1. tz
  2. München
  3. Stadt
  4. Milbertshofen-Am Hart

München-Trip mit Extra-Show: Alle Infos zum Besuch der Backstreet Boys

Erstellt:

Von: Lukas Schierlinger

Kommentare

Backstreet Boys in München
Die Backstreet Boys bei einer zurückliegenden Show in der Münchner Olympiahalle. © imago stock&people

Im Oktober kommen die Backstreet Boys für zwei Konzerte nach München. Alle Infos zur Doppel-Show der US-Amerikaner.

München - Für viele Fans könnte es sich wie eine Zeitreise in die Teenager-Jahre anfühlen. Denn die fünf Männer, die am 20. und 21. Oktober in der Münchner Olympiahalle auftreten, haben zur Jahrtausendwende beträchtliche Horden einer ganzen Generation zum Kreischen gebracht. Backstreet Boys are back! – alright!

Backstreet Boys besuchen München: Zwei Shows in der Olympiahalle

Mittlerweile sind aus Kevin, Howie, Nick, Brian und AJ Musiker im Alter von 42 bis 51 Jahren geworden. Über mangelnden Zuspruch der Anhänger haben sie nicht zu klagen. Denn ihre „DNA World Tour“ führt die Backstreet Boys im Oktober und November 2022 in neun Großstädte in Deutschland und der Schweiz.

Für München war ursprünglich nur eine Show am Donnerstag (20. Oktober) vorgesehen. Das Zuschauerinteresse machte einen Extra-Auftritt am darauffolgenden Tag allerdings „unumgänglich“. Beginn ist jeweils um 20 Uhr. Auf muenchenticket.de sind derzeit keine Tickets zu den Konzerten mehr verfügbar, lediglich sogenannte Premium- und Upgrade-Pakete. Zu diesen schreiben die Veranstalter allerdings explizit: „Das Upgrade-Paket enthält keine Eintrittskarte zur Veranstaltung. Die Eintrittskarte muss zusätzlich erworben werden.“ Auf Verkaufsportalen im Internet lassen sich noch Tickets finden, teilweise allerdings zu äußerst hohen Preisen.

Neuerliche Kreischattacken in München? Infos zu Konzerten der Backstreet Boys

Zu ihrer großen Comeback-Tour im Jahr 2019 statteten die Backstreet Boys im Mai auch der ausverkauften Münchner Olympiahalle einen Besuch ab. Und auch an diesem Abend wurde reichlich gekreischt, wie der Konzertkritik von damals zu entnehmen ist.

Fans, die sich begehrte Karten für die nun anstehenden Shows (in der Veranstaltungsankündigung wird die Combo als eine der „einflussreichsten Bands der Popgeschichte“ bezeichnet) gesichert haben, können die Olympiahalle bestens mit der U-Bahn (Haltestelle: Olympiazentrum) erreichen. Die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) rechnet an Konzerttagen traditionell mit einem deutlich erhöhten Fahrgastaufkommen. Eventuell empfiehlt es sich also, den aufreibenden Abend mit einer verfrühten und entspannten Anreise einzuleiten.

Auch interessant

Kommentare