Mega-Stau auf der A8 - Chaos nach Massenkarambolage

Mega-Stau auf der A8 - Chaos nach Massenkarambolage

Schwerer Unfall am Frankfurter Ring

Fahrer will wenden - plötzlich rammt ihn ein Betonmischer - Polizei nennt Details

+
Schwerer Unfall am Frankfurter Ring in München Milbersthofen: Betonmischer kracht in 7er BMW.

Ein heftiger Unfall hat sich am Samstagvormittag in München kurz vor dem Frankfurter Ring im Stadtteil Milbertshofen ereignet. Bei einer Kollision mit einem Betonmischer wurde ein BMW-Fahrer schwer verletzt.

Update 25. November, 14.45 Uhr: Wie die Polizei mitteilt, war ein 60 Jahre alter Mann aus Österreich gegen 11 Uhr mit seinem BMW auf der Knorrstraße in Richtung stadtauswärts unterwegs. Als er kurz vor dem Frankfurter Ring wenden wollte, kollidierte er mit einem von hinten heranfahrenden Betonmischer.

Der 39-jährige Fahrer des Betonmischers konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen oder ausweichen und stieß mit der Front in die linke Seite des BMW. 

Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt, der 60-Jährige wurde eingeklemmt. Er wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. 

Die Verkehrspolizei ermittelt derzeit zur genauen Unfallursache.

Erstmeldung: Fahrer in 7er BMW will wenden - plötzlich rammt ihn ein Betonmischer

München - Ein BMW-Fahrer wollte gerade seinen Wagen auf der Knorrstraße in München wenden, als ein von hinten heranfahrender Betonmischer mit seinem Auto kollidierte, berichtet die Münchner Feuerwehr.

Bei dem Crash durch den Lkw wurde der BMW allerdings so beschädigt, dass der Fahrer (60) mithilfe von hydraulischen Rettungsgeräten von der Feuerwehr aus seinem Fahrzeug befreit werden musste. Die Türen auf der Fahrerseite waren so stark verformt, dass sie sich nicht mehr öffnen ließen. 

München: Schwerer Unfall am Frankfurter Ring

Bei dem Unfall hat sich der 60-jährige Mann sehr schwere innere Verletzungen zu gezogen und wurde vom Notarztwagen Schwabing in den Schockraum einer Münchner Klinik transportiert. Der Lastkraftwagenfahrer blieb unverletzt.

An dem BMW entstand Totalschaden, die Beschädigungen an dem Lkw fielen eher klein aus, schreibt die Feuerwehr in ihrem aktuellen Pressebericht. Zur genauen Unfallursache ermittelt demnach nun die Polizei.

Die besten und wichtigsten Geschichten aus diesem Teil Münchens posten wir auch auf der Facebookseite „Milbertshofen – mein Viertel“.

Auch dramatisch: Auf der B12 im Landkreis Mühldorf hat sich ein schwerer Unfall ereignet. Eine Person verbrannte in ihrem Ford Mustang. Mehrere Personen wurden schwer verletzt.

Zu einem schweren Unfall kam es auf der A27 bei Bremerhaven, als eine Fahranfängerin ein Stauende übersah und mit ihrem Mini Cooper auf einen VW Tiguan prallte. Plötzlich fing der Mini Cooper Feuer.

Zu einem weiteren heftigen Unfall kam es in Delmenhorst. Nicht etwa nachts, sondern gegen 19 Uhr war ein Peugeot-Fahrer mit über zwei Promille im Blut unterwegs und rammte im Vollrausch einen parkenden Ford Pick-Up.

In Cloppenburg nahm der Leichtsinn einer 21-Jährigen ein tödliches Ende, als sie unangeschnallt und mit Handy am Steuer in den Gegenverkehr raste. Die Rettungskräfte versuchten über eine Stunde vergeblich die junge Frau zu reanimieren.

ml

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

20-Jähriger baggert Krankenschwester an - als sie sich wehrt, bekommt sie Tritt ins Gesicht
20-Jähriger baggert Krankenschwester an - als sie sich wehrt, bekommt sie Tritt ins Gesicht
Trotz Verbots! Georg D. schleicht sich 130 Mal in die Uni – seine Rechtfertigung ist überraschend 
Trotz Verbots! Georg D. schleicht sich 130 Mal in die Uni – seine Rechtfertigung ist überraschend 
Stammstrecke am Wochenende erneut gesperrt: Fahrgäste müssen Geduld mitbringen
Stammstrecke am Wochenende erneut gesperrt: Fahrgäste müssen Geduld mitbringen
Unglücklicher Zufall verhindert Date: Münchnerin sucht nach Carlo - „Sollte sie ihn doch nicht daten wollen ...“
Unglücklicher Zufall verhindert Date: Münchnerin sucht nach Carlo - „Sollte sie ihn doch nicht daten wollen ...“

Kommentare