Polizei sucht Zeugen

Aus heiterem Himmel: Mann spuckt Frau (33) ins Gesicht - sie glaubt, den Grund zu kennen

+
Spuckattacke am Harthof: Ein Mann bespuckte ein Frau (Symbolbild)

Eklige Attacke auf eine junge Frau in München: Nichtsahnend ging die 33-Jährige in Richtung U-Bahn, als ihr ein entgegenkommender Mann plötzlich ins Gesicht spuckte. Warum, ahnt die Frau.

München - Die Polizei München berichtet: Am vergangenen Dienstag, 8. Januar, gegen 12.20 Uhr, befand sich eine 33-jährige Lehrerin auf dem Weg zur U-Bahnhaltestelle Harthof. Ihr kam ein bislang unbekannter Mann entgegen und spuckte ihr plötzlich und unvermittelt ins Gesicht. 

Die 33-Jährige empfand großen Ekel und fühlte sich in ihrer Ehre verletzt. Die Frau geht davon aus, dass die Spuckattacke aufgrund ihrer dunklen Hautfarbe geschah.

Auch lesenswert:  Frau (25) landet mit Privatjet am Flughafen München - als sie aussteigt, steht die Polizei schon bereit

Der Täter wird wie folgt beschrieben: Männlich, ca. 180 cm groß, ca. 50 Jahre alt, bekleidet mit schwarzer Stoffwinterjacke, schwarze Jeans und dunklen Schuhen. 

Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 44, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

mm/tz

Video: Wer steckt hinter Rassismus-Bewegung in Amerika?

Lesen Sie auch: 

Mitten in der Nacht: Frau befährt wegen Schneemassen gesperrte Straße - mit fatalen Folgen

Betrunkener Schneepflugfahrer rammt Auto und flüchtet zu Fuß - vergisst aber etwas

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Riesen-Festival kommt nach München - Jetzt steht fest: Weltweit bekannte Mega-Stars haben zugesagt
Riesen-Festival kommt nach München - Jetzt steht fest: Weltweit bekannte Mega-Stars haben zugesagt
Anwohner verärgert: Hier in München herrscht kolossaler Parkplatz-Irrsinn 
Anwohner verärgert: Hier in München herrscht kolossaler Parkplatz-Irrsinn 
Aus für beliebtes Münchner Lokal? Jetzt taucht ein Zettel auf, der Stammgäste freuen dürfte
Aus für beliebtes Münchner Lokal? Jetzt taucht ein Zettel auf, der Stammgäste freuen dürfte
Diese Münchner Stadtteile sind die Schulden-Hotspots - große Übersicht zeigt neuen „Sieger“
Diese Münchner Stadtteile sind die Schulden-Hotspots - große Übersicht zeigt neuen „Sieger“

Kommentare