Die Feuerwehr rückte aus

Unfall in Grundschule in Milbertshofen-Am Hart: Fingerkuppe eines Siebenjährigen abgetrennt

Ein Siebenjähriger hat sich in einer Münchner Grundschule die Fingerkuppe abgetrennt (Symbolbild).
+
Ein Siebenjähriger hat sich in einer Münchner Grundschule die Fingerkuppe abgetrennt (Symbolbild).

Die Münchner Feuerwehr rückte zu einer Grundschule in Milbertshofen-Am Hart aus. Die Fingerkuppe eines siebenjährigen Kindes war abgetrennt.

  • Die Münchner Feuerwehr wurde am Dienstagvormittag (30. Juni) in eine Grundschule nach Milbertshofen-Am Hart gerufen.
  • Ein siebenjähriger Junge hatte sich verletzt.
  • Die Berufsfeuerwehr München* und ein Kindernotarzt waren im Einsatz.

München - Am Dienstagvormittag kam es in einer Grundschule im Münchner Norden zu einem Unfall. Ein Siebenjähriger Junge trennte sich die Fingerkuppe ab. Das teilte die Feuerwehr München in einer Pressemeldung mit.

Unfall in Grundschule in Milbertshofen-Am Hart: Fingerkuppe eines Siebenjährigen abgetrennt

Aus noch nicht geklärten Gründen fiel im Klassenzimmer ein Schreibtisch um. Die Hand des Schülers geriet während des Sturzes zwischen Boden und Tischkante. Die Wucht des fallenden Tisches trennte dem Jungen die Kuppe des Mittelfingers ab.

Der Siebenjährige wurde von eintreffenden Rettungskräften und einem Kindernotarzt versorgt. Anschließend wurde der Junge in ein Münchner Krankenhaus gebracht. Die Berufsfeuerwehr München war an dem Einsatz beteiligt.

---

Mehrere Kinder haben sich beim Planschen im Münchner Westbad verletzt. Sie hatten nach dem Aufenthalt im Becken Abschürfungen an Armen und Füßen. Grund für die Wunden: Kalkablagerungen.

Bei einem tragischen Unfall in München ist ein Mann tödlich verunglückt. Er war zuvor von einem BMW erfasst worden. Die Polizei ermittelt.

Alle Nachrichten aus München lesen Sie immer bei uns.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

München als reales „Monopoly“? Milliardär kauft sich nächste Immobilie - mitten im Herzen der Stadt
München als reales „Monopoly“? Milliardär kauft sich nächste Immobilie - mitten im Herzen der Stadt
Erst letzte Woche verordnet: München kippt Corona-Regel - einschneidende Maßnahme fällt wieder weg
Erst letzte Woche verordnet: München kippt Corona-Regel - einschneidende Maßnahme fällt wieder weg
Frau radelt durch München, dann macht sie widerliche Entdeckung - Polizei schickt prompt mehrere Streifen los
Frau radelt durch München, dann macht sie widerliche Entdeckung - Polizei schickt prompt mehrere Streifen los
Münchner Wirt fühlt sich von seiner Versicherung im Stich gelassen - „Es geht um meine Existenz“
Münchner Wirt fühlt sich von seiner Versicherung im Stich gelassen - „Es geht um meine Existenz“

Kommentare