1. tz
  2. München
  3. Stadt
  4. Milbertshofen-Am Hart

Großes Comeback im Olympiapark: Stargäste beim Münchner Sommernachtstraum - VIP-Tickets für 245 Euro

Erstellt:

Kommentare

Das Feuerwerk brachte den Himmel zum Explodieren.
Das Feuerwerk über dem Olympiasee ist das Highlight beim Münchner Sommernachtstraum. © Martin Hangen

Nach zwei Jahren Corona-Pause feiert der Münchner Sommernachtstraum sein Comeback. Für VIP-Tickets müssen Besucher tief in die Tasche greifen.

München - Die Zündschnur war dieses Mal lang… Zwei Jahre haben sich die Münchner gedulden müssen – in der Hoffnung auf den großen Kracher im Olympiapark. Zweimal hintereinander ist der Sommernachtstraum wegen Corona ausgefallen. Heuer gibt’s jetzt endlich das Comeback der Open-Air-Gaudi mit Feuerwerk und Livemusik. Die Veranstaltung steigt am Samstag, 16. Juli, und der Olympiapark hat jetzt erste Details bekannt gegeben.

Musik-Stars beim Münchner Sommernachtstraum 2022

Vor allem wissen wir nun, welche Musik-Acts zünden sollen: Silbermond und Culcha Candela werden mit ihren Open-Air-Auftritten auf der Hauptbühne am Hans-Jochen-Vogel-Platz (vor dem Olympiastadion) für Stimmung sorgen. Musik gibt’s auch auf der Halbinsel-Bühne am See – da wird das genaue Programm noch bekannt gegeben. Drumrum wird sich der Park bunt und vielfältig präsentieren – mit Kunst und Kulinarik unter dem Motto Sign of Life (auf Deutsch: Lebenszeichen).

Höhepunkt des Abends ist traditionell das große Feuerwerk am See: ein langes Lichter-Spektakel, choreografiert zu Musik. Nach Angaben des Olympiaparks ist es ohnehin schon das größte Feuerwerk ganz Deutschlands, doch heuer legen die Veranstalter noch mal eine Schippe Schwarzpulver drauf. Man will sich nicht lumpen lassen – schließlich feiert der Park, der für die Sommerspiele 1972 entstanden war, heuer ja sein 50-jähriges Jubiläum.

Münchner Sommernachtstraum feiert Comeback: VIP-Tickets kosten 245 Euro

Auch der Sommernachtstraum ist mittlerweile schon ein Klassiker. Die Münchner pilgern – hoffentlich bei Sonne – schon am Nachmittag scharenweise in den Park, flanieren um den See, und Zeit für ein Selfie unter dem Hashtag #atraum ist sicher auch…

Je später der Abend, desto mehr steigt die Spannung. Heuer eben zum Beispiel auf den Auftritt von Culcha Candela. Die deutsche Band ist seit knapp 20 Jahren für ihren ganz eigenen Mix aus Reggae, Latin und Hip-Hop bekannt. Für ihren München-Auftritt haben sie sicher Hits wie „Hamma“, aber auch Sozialkritisches im Gepäck. Silbermond stehen dann gleichermaßen für rockigen Sound und eingängige Melodien – man denke nur an „Symphonie“ und „Das Beste“. Normale Karten für den Sommernachtstraum kosten zwischen 32 und 46 Euro, VIP-Tickets gibt’s für 245 Euro. Reservierung und Infos: www.muenchenticket.de oder unter 089/54 81 81 81.

Im August wird der Olympiapark zum Schauplatz der European Championships. Alle Infos zu Veranstaltungsorten, Rahmenprogramm und Tickets.

Auch interessant

Kommentare