Ermittler auf vier Pfoten

Polizeihund Zana findet Frau in Wäscheberg

+
Ermittler auf vier Pfoten: Polizeihund Zana.

München - Eine gute Spürnase hat Polizeihund "Zana" bewiesen: Der Hund erschnüffelte eine Frau - die sich in ihrer Wohnung unter einem Haufen Dreckwäsche versteckt hatte.

Ein Münchner Polizeihund hat sich von einem Haufen Dreckwäsche nicht täuschen lassen. Nach Angaben der Polizei machte „Zana“ bei einer Wohnungsdurchsuchung in Milbertshofen eine 33-Jährige ausfindig, die sich vor den Beamten unter dem Wäscheberg versteckt hatte.

„Der Hund ließ sich trotz Dreckwäschegeruches nicht von ihrer Spur abbringen“, schrieben die Beamten am Freitag in ihrer Mitteilung. Die Frau und ihr drei Jahre jüngerer Freund waren wegen eines Handy-Diebstahls ins Visier der Ermittler geraten.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Vorfahrt für die U5: So wird der Münchner Untergrund ausgebaut
Vorfahrt für die U5: So wird der Münchner Untergrund ausgebaut
Keine Mülleimer aber Kuschelecken: So schneidet die neue S-Bahn im Test ab
Keine Mülleimer aber Kuschelecken: So schneidet die neue S-Bahn im Test ab
Tragödie im Schnee-Chaos: So hat sich Aying vom verunglückten Simon (†9) verabschiedet
Tragödie im Schnee-Chaos: So hat sich Aying vom verunglückten Simon (†9) verabschiedet
Wegen Chaos-Großprojekt in der Oberpfalz: M-net droht die Insolvenz
Wegen Chaos-Großprojekt in der Oberpfalz: M-net droht die Insolvenz

Kommentare