Im Olympiadorf

Student (20) überfallen und mit Elektroschocker bedroht

+

München - Drei junge Männer werden am Sonntag auf dem Heimweg im Olympiadorf überfallen: Die drei Täter bedrohen sie mit einem Elektroschocker.

Wie die Polizei berichtet, waren ein Student (20) und zwei Begleiter am Sonntagabend gegen 20 Uhr im Olympiadorf zu Fuß nach einem Restaurantbesuch auf dem Weg nach Hause.

Auf dem Weg kamen ihnen drei Unbekannte entgegen. Einer aus der Gruppe forderte von ihnen Geld und drohte sie umzubringen, falls er nichts bekomme. Die drei jungen Männer rannten davon, doch die Räuber holten sie in der Connollystraße ein. Einer der Täter hielt dem 20-Jährigen einen Elektroschocker entgegen und forderte erneut Geld.

Der 20-Jährige wehrte sich, die Tätern umklammerten und schlugen ihn. Erst als die zwei Begleiter des 20-Jährigen eingriffen, flüchteten die Täter ohne Beute.

Täterbeschreibung:

Unbekannter Täter 1: Ca. 20 Jahre alt, ca. 180 cm groß, dunkle Haare, schwarzer Kapuzenpulli, Halstuch mit Totenkopf vor dem Mund, schwarze Kleidung, sprach deutsch. Unbekannter Täter 2: Ca. 20 Jahre alt, ca. 170-180 cm groß, dunkle Kleidung. Unbekannter Täter 3: Keine Beschreibung vorhanden.

Zeugenaufruf:

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

MM/tz

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Kommentare