Überfall in Milbertshofen

Griff ins Geldbündel: Opfer wehrt sich und wird verletzt

+
Symbolbild

Mit seinem Lohn in der Tasche war ein 23-Jähriger am Sonntagmorgen auf dem Heimweg, als drei Männer versuchten, ihm das Geld abzunehmen.

München - 140 Euro zog der Mann in einer Grünanlage am Oberhofer Platz heraus, um das Geld nachzuzählen. Unvermittelt griff ihm plötzlich jemand von hinten in das Geldbündel und zog einen 50-Euro-Schein heraus. 

Als der Beklaute die Verfolgung des Diebes aufnehmen wollte, stellten sich ihm zwei weitere Männer in den Weg. Einer, so berichtet es die Polizei, schlug ihm mit der Hand gegen die Brust, der andere hielt ihn an der Jacke fest. 

Der 23-Jährige rief laut um Hilfe. Im Gerangel mit den beiden Angreifern ging er zu Boden und verletzte sich leicht. 

Die Polizei konnte anhand der Beschreibungen in der Nähe des Tatortes drei Verdächtige festnehmen. Ein 18-, ein 21- und ein 22-Jähriger wurden zunächst in die Haftanstalt des Polizeipräsidiums München überstellt, auf Antrag der Staatsanwaltschaft aber wieder entlassen. 

mm/tz

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Sperrung auf S4- und S6-Strecke aufgehoben
Sperrung auf S4- und S6-Strecke aufgehoben
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Entmietung! Es ist derselbe Bauherr, der denkmalgeschütztes Haus abreißen ließ
Entmietung! Es ist derselbe Bauherr, der denkmalgeschütztes Haus abreißen ließ

Kommentare