Kontrolle über Auto verloren

Überholmanöver: 19-Jähriger prallt gegen zwei Bäume

München - Ein 19-jähriger Autofahrer hat am Freitagabend bei einem Überholmanöver Am Hart die Kontrolle über seinen Wagen verloren und ist dann gegen zwei Bäume geprallt.

Der 19-Jährige und seine 21-jährige Beifahrerin wurden bei dem Unfall am Freitagabend an der Knorrstraße leicht verletzt. Gegen 22.07 Uhr wollte der junge Autofahrer einen vor sich fahrenden Kleintransporter überholen. Dabei verlor er jedoch die Kontrolle über seinen Wagen und kam nach links von der Fahrbahn ab. Er kam auf dem Grünstreifen links neben der Straße auf, dort drehte sich der Wagen und überfuhr einen Laubbaum. Danach prallte er gegen einen weiteren Baum, schleuderte über den Gehweg und landete schließlich in einem hölzernen Bauzaun. Mehrere Holzlatten des Zaunes bohrten sich durch die Frontscheibe des Autos.

Der Wagen wurde bei dem Unfall total beschädigt, auch der Kleintransporter bekam durch die herumfliegenden Zaunlatten ein paar Beschädigungen ab.

Insgesamt entstand ein Gesamtschaden von rund 47.000 Euro.

lot

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare