Sicher unterwegs

Nach tödlichem Schulwegunfall: Polizei startet Aktion zur Verkehrsaufklärung

Um Unfälle zu vermeiden, startet die Polizei München eine große Aktion. Kindern soll das richtige Verhalten im Straßenverkehr erklärt werden. Der Anlass dafür ist traurig.

München - Die Verkehrspolizei München startet am Montag, 14. Mai, eine große Aktion zur Verkehrsaufklärung. Um 7.15 Uhr erklärt sie Kindern an der Kreuzung Schleißheimer Straße/ Moosacher Straße das richtige Verhalten im Straßenverkehr. Der Anlass für die Aktion ist nämlich traurig: An dieser Stelle verunglückte ein 9-jähriges Mädchen am vergangenen Montag tödlich.

Die kleine Loreeley wollte auf ihrem Schulweg eine Straße überqueren, und fuhr dabei direkt vor einen anfahrenden Lkw. Der Fahrer übersah die 9-jährige, für die jede Hilfe zu spät kam. 

Damit zukünftig Unfälle dieser Art verhindert werden, klärt die Polizei am Montag an der Unfallstelle unter anderem über den toten Winkel auf, hat Flyer für Kinder im Straßenverkehr dabei und führt Gespräche.

Lesen Sie dazu auch: Nach tödlichem Rad-Unfall: Das fordern Experten jetzt von der Stadt

Die wichtigsten Geschichten aus diesem Teil Münchens posten wir auch auf der Facebook-Seite „Milbertshofen - mein Viertel“.

Rubriklistenbild: © dpa / Patrick Pleul

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Irre Wende im O-Bike-Skandal: Nun setzt ein Händler Kopfgeld auf die Fahrräder aus 
Irre Wende im O-Bike-Skandal: Nun setzt ein Händler Kopfgeld auf die Fahrräder aus 
Fatale Fehlerkette in München: Darum mussten Kinder zum Schulstart am Boden kauern 
Fatale Fehlerkette in München: Darum mussten Kinder zum Schulstart am Boden kauern 
Ballermann an der Isar: Anwohner beschweren sich über „rechtsfreie Räume“
Ballermann an der Isar: Anwohner beschweren sich über „rechtsfreie Räume“
Das Drama vom Feringasee: Der Milchbubi wurde zum Killer
Das Drama vom Feringasee: Der Milchbubi wurde zum Killer

Kommentare