„Hoffentlich brechen sie ein, haha!“

Unfassbar! Hier lachen Gaffer über Eis-Unfall am Olympiasee

München - Unfassbarer Vorfall am Olympiasee: Zwei Gaffer hofften, dass Personen ins Eis einbrechen. So kam es dann auch - und sie lachten darüber. Wir zeigen das Video.

Gefährlicher Leichtsinn am Olympiasee: Am Freitag ist dort ein Touristenpaar (39 und 40) in die nur dünn vereiste Fläche eingebrochen (wir berichteten). Zum Glück ging der Vorfall glimpflich aus: Ersthelfer konnten die beiden retten, sie kamen gemeinsam mit ihrem Kind, das nicht eingebrochen war, in eine Münchner Klinik.

Für viel größeres Kopfschütteln sorgt aber ein Video, das tz.de vorliegt. Es zeigt, wie am anderen Ufer ein Paar das Geschehen filmt und mit unfassbaren Worten kommentiert. „Meinst du, die krachen dort ein?“, fragt die Frau. „Vielleicht, ich hoff‘s, haha“, meint ihr Begleiter und zeigt sich dann enttäuscht, dass zunächst nichts passiert.

„Hörst du, wie sie schreien?“

Doch dann geschieht es doch: Die beiden Personen brechen ins Eis ein. Die Gaffer lachen darüber. „Haha, hahaha, und ich hab‘s drauf, ich hab‘s drauf“, freut er sich. „Hörst du, wie sie schreien?“ 

Dann das nächste Ärgernis: Die Beiden entschließen sich, näher an den Unfall heranzugehen. Nicht etwa, um zu helfen. Sondern aus Neugier.

Nun könnte das Verhalten der beiden Gaffer ein juristisches Nachspiel haben. Die Staatsanwaltschaft München hat ein Verfahren eingeleitet, um den Tatbestand zu prüfen. Noch handelt es sich dabei aber nicht um ein Ermittlungsverfahren.

Die ganzen Szenen sehen Sie oben im Video.

Immer wieder spielen derzeit Menschen mit ihrem Leben und begeben sich auf den Münchner Eisflächen in Gefahr. „Wir raten dringend, wirklich dringend davon ab, die Flächen zu betreten. Das Eis ist in keinster Weise tragfähig“, sagt der Vize-Chef der Kreiswasserwacht.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Video
Stadt
Feuerwache in Freimann brennt aus
Feuerwache in Freimann brennt aus

Kommentare