Sprinter-Fahrer übersah ihn beim Abbiegen

Vorfahrt genommen: Radler angefahren - schwer verletzt

München - Beim Abbiegen übersieht ein Münchner den 17-jährigen Radler aus dem Landkreis Ebersberg, der von hinten kommt. Der knallt gegen die Beifahrerseite.

Am Donnerstag um 15.05 Uhr fuhr ein 33-jähriger Münchner mit einem Mercedes Sprinter auf der Moosacher Straße in Milbertshofen. An der Kreuzung zur Schleißheimer Straße wollte er auf diese abbiegen, um danach stadteinwärts weiterzufahren. Die Ampel zeigte für ihn grünes Licht. 

Zur selben Zeit fuhr ein 17-Jähriger aus dem Landkreis Ebersberg mit seinem Fahrrad auf dem Radweg der Moosacher Straße. Er wollte den Kreuzungsbereich geradeaus überqueren. Als der 33-Jährige abbog, übersah er den Radfahrer. Dieser konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr gegen die rechte Seite des Kleintransporters. 

Der Radler wurde schwer verletzt und mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Am Kleintransporter entstand laut Polizei ein Sachschaden von rund 1.000 Euro. Der 33-Jährige wurde wegen einer Verkehrsordnungswidrigkeit und einer fahrlässigen Körperverletzung angezeigt.

mm/tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
Schulterbruch mit fatalen Folgen: Er verklagt eine Münchner Klinik
Schulterbruch mit fatalen Folgen: Er verklagt eine Münchner Klinik
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring

Kommentare