Kerze löst Feuer aus

Zwei Verletzte bei Wohnungsbrand am Hart

Am Hart - Im Schlafzimmer brannte eine Kerze, während die beiden Männer im Wohnzimmer waren. Als sie das Feuer bemerkten versuchten die Senioren selbst zu löschen - vergeblich.

Mit Decken versuchten sie das Feuer auf dem Tisch noch zu löschen. Doch das gelang den beiden älteren Männern nicht mehr.

Am Mittwoch gegen 11.45 Uhr wurden Rettungskräfte zu einem Wohnungsbrand am Hart gerufen. Im dritten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses hatte sich starker Rauch entwickelt.

Es gelang der Feuerwehr schnell den Brand in der Wohnung eines 76-jährigen Mieters zu löschen. Gleichzeitig wurden er und sein 76-jähriger Bekannter, der zu Besuch gekommen war, versorgt. Beide Männer erlitten eine leichte Rauchgasvergiftung und wurden vorsorglich über Nacht zur Beobachtung in ein Krankenhaus gebracht.

Zur Sicherheit öffnete die Feuerwehr weitere Wohnungstüren. Ruß und Rauch waren nämlich bereits bis ins Treppenhaus vorgedrungen. Der Schaden in Wohnung und Haus liegt bei etwa 100.000 Euro.

Im Schlafzimmer soll eine Kerze gebrannt haben. Die Männer aber hielten sich im Wohnzimmer auf und bemerkten zu spät, dass auch der Tisch, auf dem die Kerze stand, Feuer gefangen hatte. 

can

 

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Münchner Hotelbesitzerin in der Türkei: „Die Krise macht uns kaputt“
Münchner Hotelbesitzerin in der Türkei: „Die Krise macht uns kaputt“
MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
Bus-Streik in München: Das erwartet Fahrgäste am Dienstag
Bus-Streik in München: Das erwartet Fahrgäste am Dienstag
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit

Kommentare