Milka-Erlebniswelt: Hier zieht die lila Kuh in die Schranne

München - Sie soll die neue Attraktion der Stadt werden - die Milka-Erlebniswelt in der Schrannenhalle. Die lila Kuh bekommt ein neues Zuhause. Alle Infos rund um den neuen Münchner Besuchermagneten:

Zünftige Hüttengaudi, lebensgroße Milkakühe, lila Heißluftballons samt Panoramablick vor den Fenstern - wer die Alpenwelt genießen will, muss München künftig nicht mehr verlassen, denn die zarteste Versuchung ist ins Herz der Stadt gezogen: Im Untergeschoss der Schrannenhalle eröffnete am Dienstag die weltweit größte Milka-Erlebniswelt.

Designerin Lola Paltinger entwarf für Damen wie Herren die Milka-Tracht.

Suchtfaktor enorm! Anlässlich des 111. Geburtstags hat die Firma Kraftfoods ihrer beliebten Milkakuh ein neues Zuhause gezaubert: Die Milka-Welt bietet den Besuchern auf einer Fläche so groß wie ein Handballfeld ein riesen Sortiment an Milkaprodukten und vom Plüschkuhanhänger über Regenschirme bis zum Stuhlkissen kultige Accessoires. Eine Back- und Kinder-Stube lädt junge Schoko-Fans mit dem Milka-Memory zum Spielen ein, ältere Genießer können sich in der Trachtenwelt im Milka-Stil einkleiden. Designerin Lola Paltinger präsentierte hierfür das eigens kreierte Milka-Dirndl, das mit Bluse zarte 378 Euro kostet.

Ein Küsschen unter Weltstars: Skifahrerin Maria Höfl-Riesch liebt Schokolade und eröffnete die Milka-Welt mit einem Bussi für die lila Kuh.

Neben Alpenflair und Bergpanorama warten exklusive Schmankerl: An einer Fotostation können sich die Schleckermäuler Tafeln und Pralinen individuell mit einem Foto gestalten lassen, an der Kaffeebar gibt’s leckeren Milka-Kuchen. Seit 2007 wird Skistar Maria Höfl-Riesch von Milka gesponsert und eröffnete als Ehrengast die Genusswelt mit einem Schnitt durch die lila Schleife: „Es ist richtig schön geworden hier unten! Ich esse gerne Schokolade, sie macht glücklich und rettet mich über so manches Training oder Rennen mit der Extraportion Energie“, sagte die Olympiasiegerin und verriet auch ihre Lieblingssorte: „Die Geburtstagstafel mit Vanille-Pudding - da kann ich wie schon als kleines Kind auch heute kaum widerstehen.“

Die Alpenwelt soll künftig viele Touristen und Fans in die Schrannenhalle locken. „Wir erwarten, dass sie ein Besuchermagnet wird ähnlich wie die Allianz-Arena“, sagte Moderation Julia Scharf bei der Eröffnungszeremonie. Und Milka-Chef Jürgen Leiße ergänzt: „München steht für eine besondere Lebensqualität, die optimal zur Kultmarke passt.“ Happy Birthday, Milka!

Christina Lewinsky

Rubriklistenbild: © Westermann

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Feuerwehreinsatz auf der Linie der S1
S-Bahn: Feuerwehreinsatz auf der Linie der S1
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Nach Liebesspiel in der U-Bahn: Das sagt ein MVG-Mitarbeiter
Nach Liebesspiel in der U-Bahn: Das sagt ein MVG-Mitarbeiter

Kommentare