2,4 Millionen für München

Freistaat fördert Krippenbau

München - Beim Bau von neuen Kinderkrippen erhält die Stadt München Unterstützung vom Freistaat Bayern. Der Zuschauu beläuft sich auf 2,4 Millionen Euro.

Der Freistaat Bayern unterstützt die Stadt München beim Bau von Kinderkrippen mit rund 2,4 Millionen Euro. Mit dem Fördergeld schafft die Stadt in verschiedenen Vierteln 152 Betreuungsplätze für Kinder unter drei Jahren. Bayernweit übernimmt der Staat bis zu 80 Prozent der Kosten für jeden neuen Platz.

tz

Rubriklistenbild: © dapd (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Technische Störung auf der östlichen S7
S-Bahn: Technische Störung auf der östlichen S7
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Kita-Finder wird verbessert: Das ändert sich für Eltern
Kita-Finder wird verbessert: Das ändert sich für Eltern

Kommentare