Lächelnd versprach er 200 Prozent Rendite

Millionenbetrüger: So leicht zockte er seine Opfer ab

+
Lächelt und schweigt vor Gericht: Dr. Janko R.

Er trägt einen feinen Nadelstreifenanzug, lächelnd nimmt er mit zwei Aktenordnern unterm Arm Platz.

Dieser noble Herr, könnte man glauben, eilt von einem wichtigen Geschäftstermin zum nächsten. Dabei kommt er gerade aus dem Knast in Stadelheim!

Dr. Janko R. hat tatsächlich einen wichtigen Termin, doch zu dem ist er nicht freiwillig gekommen. Wegen 60 Fällen des Betruges im besonders schweren Fall muss der 52-jährige Unternehmensberater auf der Anklagebank des Landgerichts Platz nehmen. Und die Anklage hat es in sich: Über 28 Millionen Euro hat der gebürtige Österreicher von gutgläubigen Kapitalanlegern eingesammelt. Ein Großteil des Geldes ist futsch.

Von seiner Villa in Untermenzing lenkte der feine Herr Doktor ein ganzes Geflecht von Firmen mit wohlklingenden Namen. Mit seinem Lächeln und seinen guten Manieren fiel es ihm offenbar leicht, Kunden von seinem Geschäftsmodell zu überzeugen: „Völlig risikolos“, so sein Versprechen könne er ihr Kapital mit höchster Rendite anlegen. Einem Medizin-Unternehmer, der auf einen Schlag 15 Millionen investierte, versprach er eine Rendite von 200 Prozent im Jahr!

Bei der Aussicht, aus einer Million drei zu machen, ließen die Anleger jede Vorsicht außer acht. Die ersten bekamen sogar ihr Geld, bezahlt von dem Geld neuer Kunden. Dieses Schneeballsystem funktionierte von September 2005 bis zu seiner Verhaftung am 16. Januar.

Mit dem Geld, so die Anklage, hat Janko R. seinen aufwändigen Lebensstil sowie eine teure Immobilie in Marbella finanziert. Er schweigt vor Gericht.

Eberhard Unfried

Quelle: tz

Auch interessant

Meistgelesen

Junge Frauen lassen sich nachts heimlich bei Kaufland einsperren - und filmen sich
Junge Frauen lassen sich nachts heimlich bei Kaufland einsperren - und filmen sich
Spur des Schreckens: Jugendliche ziehen nachts durch Stadt und legen Brände - Feuerwehr verhindert Schlimmeres
Spur des Schreckens: Jugendliche ziehen nachts durch Stadt und legen Brände - Feuerwehr verhindert Schlimmeres
Zwei mal landeten Autos in U-Bahn-Abgang: Jetzt reagiert die Stadt
Zwei mal landeten Autos in U-Bahn-Abgang: Jetzt reagiert die Stadt
Bombendrohung gegen Gericht in München: 40 Beamte im Einsatz - Polizei gibt später Entwarnung
Bombendrohung gegen Gericht in München: 40 Beamte im Einsatz - Polizei gibt später Entwarnung

Kommentare