Was bald Realität werden könnte

Ministerin Aigner lässt 26 neue Zug-Projekte für München prüfen

+
Was kommt wo hin? In München könnte sich in Sachen Bahn-Projekte viel tun.

Was bahnt sich da an? 28 konkrete Bahnprojekte wurden im Raum München schon in die Wege geleitet oder stehen auf der Warteliste. Und es könnten noch einige mehr werden.

München - Die zweite Stammstrecke ist im Bau, in Erding werden Gleise zum Flughafen verlegt, und Ministerpräsident Markus Söder (51, CSU) verspricht einen neuen S-Bahn-Ring. 28 konkrete Bahnprojekte wurden im Raum München schon in die Wege geleitet oder stehen auf der Warteliste – wie die Verlängerung der S7 nach Geretsried oder der viergleisige Ausbau der S8 zwischen Daglfing und Johanneskirchen. Doch Ilse Aigner (53, CSU), bayerische Staatsministerin für Wohnen, Bau und Verkehr, will mehr: Sie lässt weitere 26 Bahnprojekte in und um prüfen. Ob und wann diese Strecken kommen, ist unklar, zumal erst viel Geld in der 2. Stammstrecke verbuddelt wird.

Ausbau Südring: S-Bahnen sollen über Südbahnhof und Kolumbusplatz fahren, dort auch halten.

Pendelzüge zum FIZ: In einem ersten Schritt soll der Nordring für Personenzüge zum BMW-Entwicklungszentrum an der Knorrstraße fahren.

Ausbau Nordring: Eine neue S-Bahnstrecke würde neue Halte in Milbertshofen und Freimann bringen, mit dem Südring ergäbe sich ein kompletter S-Bahnring. Parallel wird geprüft, ob ein ganz neuer S-Bahnring sinnvoll wäre.

Auch der Bahnhof Pasing könnte umgebaut werden.

Erweiterung S-Bahnnetz: Nach Vollendung der 2. Stammstrecke sind Regional-S-Bahnen bis Landshut, Augsburg und Buchloe vorgesehen, weitere S-Bahnen könnten nach Wasserburg, Rosenheim, Dorfen, Pfaffenhofen, Kochel oder Weilheim fahren.

Neubaustrecke Riem-Pliening: Diese Neubaustrecke würde auch die Messe, Aschheim und Kirchheim an die ­S-Bahn anschließen.

Neubaustrecke München – Odelzhausen – Dasing: Eine weitere völlig neue S-Bahnstrecke.

Südast 2. Stammstrecke: Die Abzweigung Richtung Giesing soll den 15-Minuteh-Takt nach Kreuzstraße und Holzkirchen sowie Regional-S-Bahnen aus dem Oberland ermöglichen.

Ausbau S2 Dachau-Petershausen: Ermöglicht 15-Minuten-Takt und Expresszüge.

Neuer Halt Berduxstraße: Im Neubaugebiet bei Pasing soll die S2 halten.

Ausbau Bahnhof Pasing: Ein neues Gleis für Regional-S-Bahnen nach Augsburg.

Bahnhalt Menterschwaige: Hier könnte die Oberlandbahn nahe Giesing, Harlaching und Grünwald halten.

Elektrifizierung Oberlandnetz: Voraussetzung für Regional-S-Bahnen nach Bayrischzell, Tegernsee und Lenggries.

Elektrifizierung Kaufering – Landsberg für Regional-S-Bahnen.

Wichtig für die Bahn-Planungen: die Anbindung an den Flughafen.

Ausbau München-Freising-Landshut: Mehr Leistungsfähigkeit für die ganze Strecke.

Zweigleisiger Ausbau bis Altomünster, Verlängerung bis Aichach, neuer S-Halt Breitenau: Verbessert S-Bahnanbindung im Nordwesten.

Bahnsteig Gleis 4 Fürstenfeldbruck, 2. Fußgängertunnel: Bessere Erreichbarkeit des S-Bahnhofs.

Zweigleisiger Ausbau bis Wolfratshausen: Erhöht die Betriebsqualität auf der S7 südlich von Höllriegelskreuth.

Ausbau nach Kreuzstraße: Ermöglicht 15-Minuten-Takt und längere Züge auf S7.

Bahnsteigverlängerungen Markt Schwaben – Erding: Ermöglicht längere Züge auf der S2.

Zweigleisiger Ausbau Grafing – Ebersberg: Erhöht die Betriebsqualität auf der S 4 und S 6.

S-Bahnhalt Emmering: Damit bekommt die Gemeinde an der S4 einen eigenen Bahnhof.

S-Bahnhalt Fliegerhorst FFB: Neues Gewerbe und Siedlungen werden an die S3 angeschlossen.

Bahnhalt Föching: Neue Ausstiegsmöglichkeit im Mangfalltal.

S-Bahnhof Weichselbaum: Halt für den Sonderflughafen Oberpfaffenhofen an der S8.

Ausbau Ostbahnhof – Markt Schwaben: Erhöht die Streckenkapazität.

Neubaustrecke Bobingen-Mering: Ermöglicht im Süden Augsburgs neue Regionalverbindungen.

Lesen Sie auch: S-Bahn-Frust auf der Stammstrecke: Vier große Komplett-Stilllegungen

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

96-jähriger Münchner muss aus Wohnung ausziehen - Unternehmen erklärt heftig umstrittene Pläne
96-jähriger Münchner muss aus Wohnung ausziehen - Unternehmen erklärt heftig umstrittene Pläne
Lebensgefahr an der Isar: Was diese „Sportler“ hier treiben, lässt die Feuerwehr vom Glauben abfallen
Lebensgefahr an der Isar: Was diese „Sportler“ hier treiben, lässt die Feuerwehr vom Glauben abfallen
Männer gehen aufeinander los - als Polizei eingreift, wird es auch für die Beamten gefährlich
Männer gehen aufeinander los - als Polizei eingreift, wird es auch für die Beamten gefährlich
Überraschende Wendung beim Millionen-Raub am Promenadeplatz in München
Überraschende Wendung beim Millionen-Raub am Promenadeplatz in München

Kommentare