Mischlingshündin Gipsy aus Eisbach gerettet

+
Mischlingsdame Gipsy konnte sich nicht mehr selbst aus dem Eisbach befreien.

München - Schrecksekunde für Mischlingsdame Gipsy am Eisbach. Beim Spielen im Eisbach geriet sie mit der rechten Vorderpfote zwischen zwei große Steine und blieb hilflos stecken.

Weder aus eigener Kraft, noch mit der Unterstützung ihres Herrchens konnte die Hündin aus ihrer misslichen Lage befreit werden. Mit Unterstützung eines Passanten versetzten Feuerwehrkräfte der Hauptfeuerwache zuerst einen großen Stein.

Tierische Einsätze bei der Münchner Feuerwehr

Tierische Einsätze bei der Münchner Feuerwehr

Mit Hammer, Meißel und einem großen Hebelwerkzeug konnten sie schließlich die Hundedame nach circa 10 Minuten befreien und dem überglücklichen Besitzer wieder übergeben. Ihr Besitzer fuhr anschließend mit der leicht hinkenden Gipsy zur vorsorglichen Untersuchung zu einem Tierarzt.

fw

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Verkehrslage auf der S7 normalisiert sich
S-Bahn: Verkehrslage auf der S7 normalisiert sich
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Heizkraftwerk Nord sorgt für Zoff im Rathaus
Heizkraftwerk Nord sorgt für Zoff im Rathaus
Münchner kassiert Knöllchen, während er Erste Hilfe leistet
Münchner kassiert Knöllchen, während er Erste Hilfe leistet

Kommentare