Muppet-Star wird bayerisches Madl

Miss Piggy bekommt ein eigenes Dirndl

+
Miss Piggy ist jetzt ein echtes bayerisches Madl: Von Designerin Lola Palinger bekam sie ihr erstes eigenes Dirndl - direkt auf den Leib geschneidert.

München - Miss Piggy ist jetzt ein echtes bayerisches Madl: Von Designerin Lola Paltinger bekam sie ihr erstes eigenes Dirndl - direkt auf den Leib geschneidert.

Die Münchner Mode-Designerin Lola Paltinger hat schon US-Stars wie Salma Hayek, Paris Hilton und Kim Kardashian in ein Dirndl gesteckt - und nun war Miss Piggy aus der Muppetshow dran. Damit hat sich Lola Paltinger einen Kindheitstraum erfüllt: "Es war eine wunderbare Aufgabe für mich, ein Dirndl für Miss Piggy zu designen."

Eine Sache hat sie dann aber doch vor größere Herausforderungen gestellt: die Maße des blonden Schweinchens. Das fertige Dirndl ist pink und grün - Farben, die Miss Piggy hervorragend stehen, wie die Designerin findet.

Hier sehen Sie das Video dazu auf Youtube.

Die anspruchsvolle Diva war auch restlos begeistert. "Ich liebe dieses Dirndl. Von mir aus kann mir Lola so viele Dirndl designen, wie sie möchte. Einen ganzen Schrank voll", sagt Miss Piggy. Außerdem, ist sie sich sicher, würde niemand so gut in einem Dirndl aussehen wie sie selbst.

Die toughe Lady hat schon Erfahrung mit Haute Couture: Viele große Designer haben sich für sie schon etwas einfallen lassen. Zum Filmstart von "Muppets most Wanted", der teilweise auch in Deutschland spielt und am 1. Mai anläuft, hat sie nun aber eine ganz extravagante Kreation aus München erhalten.

Für Kermit den Frosch hat Miss Piggy übrigens auch etwas im Gepäck: Für ihn soll's echte Lederhosen geben...Na, Servus!

Patricia Kämpf

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Signalstörung bei der S1 ist behoben
S-Bahn: Signalstörung bei der S1 ist behoben
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare