Mittagessen für bedürftige Kinder - Stadt übernimmt

München - Bedürftige Schulkinder in München können aufatmen. Sie erhalten auch in Zukunft einen satten Zuschuss für ihr Mittagessen.

Die Landeshauptstadt will für das laufende Jahr 267 344 Euro bereitstellen, um mehr als 1000 Kinder zu bezuschussen, die keinen Anspruch auf entsprechende Leistungen des Bundes aus dem Bildungs- und Teilhabepaket haben; die Kinder müssen lediglich einen Eigenanteil in Höhe von einem Euro zahlen. Diese freiwillige Leistung der Stadt war notwendig geworden, weil die Landesregierung ihren Mittagessen-Zuschuss eingestellt hat.

Münchner Vororte und Stadtteile: Das bedeuten ihre Namen

tz

Rubriklistenbild: © Kurzendörfer

auch interessant

Meistgelesen

Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?

Kommentare