Polizei glaubt an Brandstiftung

Pkw in Mittersendling in Flammen

München - Nichts mehr retten konnten die Einsatzkräfte am Samstagabend in Mittersendling. Ein Pkw stand völlig in Flammen und brannte aus - Totalschaden.

Eine Zivilstreife entdeckte am Samstagabend in Mittersendling gegen 21:20 Uhr einen geparkten Pkw, der bereits vollständig in Flammen stand. Die Beamten alarmierten die Feuerwehr, die den Brand löschte. Die hintere rechte Tür des Fahrzeugs stand offen. An dem Wagen enstand ein Totalschaden von ca. 10.000 Euro.

Da es keine Hinweise auf einen technischen Defekt gibt, geht die Polizei von vorsätzlicher Brandstiftung aus. 

mm 

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Kommentare