Zwei Leichtverletzte

Kastenwagen fährt auf Polizeifahrzeug auf

+

München - Der Fahrer eines Kastenwagens hat ein Polizeiauto übersehen, das vor ihm angehalten hatte. Er fuhr auf den Wagen auf. Zwei Polizisten wurden verletzt.

Nach Angaben der Polizei ereignete sich der Unfall am Mittwoch gegen 15.20 Uhr. Der 37-Jährige war mit seinem Kastenwagen Ford Transit auf der Passauerstraße stadteinwärts unterwegs. Vor dem Lkw fuhr eine 29-jährige Polizeibeamtin mit einem zivilen Polizeifahrzeug BMW 320. Als die 29-Jährige das Polizeifahrzeug auf Höhe Hausnummer 35 verkehrsbedingt anhalten musste, fuhr der 37-Jährige mit seinem Kastenwagen auf das bereits stehende Polizeifahrzeug auf.

Durch den Aufprall verletzte sich die 29-jährige Polizeibeamtin sowie auch ihr 29-jähriger Beifahrer leicht und konnten nach ambulanter Behandlung in einem Krankenhaus wieder entlassen werden. An den Fahrzeugen entstand jeweils leichter Sachschaden von insgesamt ca. 3500 Euro.

Auch interessant

Meistgelesen

U-Bahn-Attacke: Kolumbianische Studenten von Trio verprügelt
U-Bahn-Attacke: Kolumbianische Studenten von Trio verprügelt
Nach Hunde-Attacke: Jetzt spricht die Mutter von Isabelle (6)
Nach Hunde-Attacke: Jetzt spricht die Mutter von Isabelle (6)
Münchnerin (20) belästigt, begrapscht und beklaut
Münchnerin (20) belästigt, begrapscht und beklaut
Ex-Tramfahrer packt aus: Münchner Fahrgäste sind verwöhnt
Ex-Tramfahrer packt aus: Münchner Fahrgäste sind verwöhnt

Kommentare