1. tz
  2. München
  3. Stadt

Feuerwehr rettet niedlichen Siebenschläfer

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Der kleine Siebenschläfer in den Händen eines Feuerwehrmannes.
Der kleine Siebenschläfer in den Händen eines Feuerwehrmannes. © Feuerwehr München

München - Die Feuerwehr München hat einem niedlichen Siebenschläfer das Leben gerettet.

Im Garten eines Mehrfamilienhauses hatten Arbeiter am Dienstagnachmiitag einen verletzten Siebenschläfer gefunden. Die Arbeiter bauten gerade eine Terrasse. Das Tier hatte Verletzungen an den Hinterbeinen und am Schwanz - deshalb verständigten die Bauarbeiter die Feuerwehr.

Zwei Feuerwehrbeamte der Hauptfeuerwache übernahmen das verängstigte und verletzte Tier und brachten es zur Versorgung in die Tierklinik in der Veterinärstraße.

Auch interessant

Kommentare