Unfall am Friedensengel: Audi S 3 prallt gegen Baum

+
Feuerwehr und Rettungskräfte bei dem Unfalleinsatz am Friedensengel

München - Ein Audi S 3 ist am Samstag auf der Prinzregentenstraße in Höhe des Friedenengels von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. 

Der Wagen war stadteinwärts auf der Prinzregentenstraße auf Höhe des berühmten Bogenhausener Denkmals von der Straße abgekommen, gegen einen Baum geprallt und in der Böschung zur Isar stehengeblieben. Die Geschwindigkeit ist in diesem Bereich auf 30 km/h begrenzt. Beim Ausgang der Rechtskurve beschleunigte der Fahrzeugführer sein Auto und verpasste laut Polizei aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit die Linkskurve. Er geriet mit seinem Audi über den Randstein und den Gehweg und prallte dort gegen einen Baum der dortigen Parkanlage. Von dort schleuderte das Fahrzeug nach rechts und rutschte acht Meter den Abhang hinunter.

Als die Feuerwehr zu ihrem Einsatz am Friedensengel ausrückte, sah es zunächst so aus, als sei der 30 Jahre alte Fahrer des Unfallautos in seinem Gefährt eingeklemmt und müsste befreit werden.

Unfall am Friedensengel: Bilder vom Rettungseinsatz

Unfall am Friedensengel: Bilder vom Rettungseinsatz

Es stellte sich heraus, dass sich der Audi-Fahrer zwar an den Beinen verletzt hatte, eingeklemmt oder eingeschlossen war er aber nicht. Nach einer Erstversorgung durch den Rettungsdienst wurde der Mann auf eine spezielle Trage gelegt, weil eine Verletzung der Wirbelsäule nicht auszuschließen war.

Der Schaden an Auto, Baum und Randstein wird auf 32.000 Euro geschätzt.

auch interessant

Meistgelesen

Festnahmen, Prügel und randalierende Fahrgäste
Festnahmen, Prügel und randalierende Fahrgäste
Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich

Kommentare