Monatzeder warnt Ude

Rot-Grün streitet offen über Reiters Einladung

+
OB-Kandidat Dieter Reiter schweigt weiter.

München - Der Champions-League-Besuch von OB-Kandidat Dieter Reiter wird immer mehr zum Streitthema. Hep Monatzeder warnt Oberbürgermeister Christian Ude.

Wird das ein rot-grüner Schlagabtausch im Stadtrat am Mittwoch? Schon vor der Vollversammlung zoffen sich die Koalitionsfreunde um die Wembley-Einladung von Wirtschaftsreferent und OB-Kandidat Dieter Reiter (SPD): „Ich weiß nicht, was der OB sagen wird. Aber ich nehme mir heraus, auch etwas zu sagen“, warnt Bürgermeister Hep Monatzeder (Grüne).

OB Christian Ude (SPD) hat angekündigt, den wahren Unterzeichner von Reiters Dienstreise-Antrag zu nennen. Schnell stellte sich heraus, dass er Monatzeder meint, der Ude während seines Urlaubs vertrat! Das soll wohl eine Retourkutsche sein für die Forderung, Reiter soll alles zurückzahlen …

Münchens Grünen-Chef Sebastian Weisenburger wundert sich über den OB: „Das ist schwach und eine Form von Verteidigung, die ich nicht richtig finde.“ Auf die Ankündigung Udes, weitere Namen zu nennen, sagt er: „Das macht es auch nicht besser."

Im Interview mit dem Münchner Merkur spricht Dieter Reiter von seiner umstrittenen Reise zum Champions-League-Finale.

DAC

Auch interessant

Meistgelesen

Kommentare