Mädchen war mit dem Radl unterwegs

Auto setzt zurück: 10-Jährige von Pkw überrollt - schwer verletzt

München - Beim Rückwärtsfahren übersieht eine 48-jährige Autofahrerin in Moosach ein 10-jähriges Mädchen auf einem Fahrrad. Das Kind stürzt und wird vom Auto überrollt.

Wie die Polizei berichtet, fuhr die eine 48-Jährige Münchnerin am Donnerstag, 25.06., gegen 07.40 Uhr mit ihrem BMW auf dem Magdalena-Bräu-Weg und bog nach rechts in die Donaustaufer Straße ab. An dieser Stelle befindet sich derzeit eine Baustelle, weshalb eine Durchfahrt nicht möglich ist.

Kurzerhand entschied sich die BMW-Fahrerin, umzudrehen und setzte ihr Fahrzeug zurück. Dabei übersah sie eine 10-jährige Schülerin, die mit ihrem Fahrrad auch vom Magdalena-Bräu-Weg nach rechts in die Donaustaufer Straße abbiegen wollte.

Es kam zum Zusammenstoß: Das Auto erfasste mit der rechten Seite des Hecks das Vorderrad des Radls. Die Schülerin stürzte und wurde von der Hinterachse des Fahrzeuges überrollt.

Bei dem Unfall wurde das Mädchen schwer verletzt. es erlitt eine Fraktur am rechten Oberschenkel, multiple Prellungen und Schürfwunden. Das Kind wurde zur weiteren Behandlung stationär in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Autofahrerin blieb unverletzt.

mm/tz

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

S-Bahn: Verkehrslage auf Stammstrecke normalisiert sich wieder
S-Bahn: Verkehrslage auf Stammstrecke normalisiert sich wieder
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Entmietung! Es ist derselbe Bauherr, der denkmalgeschütztes Haus abreißen ließ
Entmietung! Es ist derselbe Bauherr, der denkmalgeschütztes Haus abreißen ließ

Kommentare