Feuerwehr rückt nachts aus

Brand in Münchner McDonald's - wegen einer Waschmaschine

München - Die Feuerwehr musste in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch raus zu einem Einsatz an der Hanauer Straße in München. Im McDonalds hat es gebrannt - wegen einer Waschmaschine.

Als Ursache nennt die Feuerwehr einen technischen Defekt, eine Waschmaschine war in Brand geraten. Da das Feuer gegen 3 Uhr nachts ausgebrochen war, waren jedoch keine Kunden im Schnellrestaurant an der Hanauer Straße in München. 

Reinigungskräfte entdeckten den Brand frühzeitig und alarmierten die Feuerwehr. Ein Trupp unter Atemschutz ging in den Keller vor und löschte das brennende Elektrogerät mit einem C-Rohr. Anschließend trug er die Maschine ins Freie. Die verrauchten Kellerräume wurden dann mit einem Hochleistungslüfter belüftet. Der Sachschaden wird auf 5.000 Euro geschätzt.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Sperrung auf S4- und S6-Strecke aufgehoben
Sperrung auf S4- und S6-Strecke aufgehoben
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare