Unfall in Moosach

Bus kracht in Bahnunterführung und bleibt stecken

Bus Unfall München
1 von 5
Ein Bus ist am Freitagnachmittag in der Dachauer Straße in eine Bahnunterführung gekracht und stecken geblieben.
Bus Unfall München
2 von 5
Ein Bus ist am Freitagnachmittag in der Dachauer Straße in eine Bahnunterführung gekracht und stecken geblieben.
Bus Unfall München
3 von 5
Ein Bus ist am Freitagnachmittag in der Dachauer Straße in eine Bahnunterführung gekracht und stecken geblieben.
Bus Unfall München
4 von 5
Ein Bus ist am Freitagnachmittag in der Dachauer Straße in eine Bahnunterführung gekracht und stecken geblieben.
Bus Unfall München
5 von 5
Ein Bus ist am Freitagnachmittag in der Dachauer Straße in eine Bahnunterführung gekracht und stecken geblieben.

München - Kurioser Unfall in Moosach: Ein Bus ist am Freitagnachmittag in der Dachauer Straße in eine Bahnunterführung gekracht und stecken geblieben.

Wie die Feuerwehr mitteilt, krachte es um 17.46 Uhr kurz vor der Abbiegung zur Holledauer Straße. Bei einer Überführungsfahrt blieb ein nagelneuer Doppeldeckerbus in der Bahnunterführung stecken.Da der Bus nicht mit Fahrgästen besetzt war, wurde zum Glück niemand verletzt. Das komplette Oberdeck des Doppeldeckers wurde bei dem Crash zerdrückt.

Die Einsatzkräfte sperrten von beiden Seiten die Dachauer Straße. Der Bus wurde zunächst abgesenkt und dann von Feuerwehrleuten rückwärts aus der Unterführung gefahren. Die Fahrbahn wurde anschließend von Glas- und Trümmerteilen gereinigt.

Wie hoch der Sachschaden an dem nagelneuen Bus, sowie ein eventueller Schaden an der Brücke ist, kann von der Feuerwehr nicht beziffert werden. Zur Klärung des Unfallherganges ermittelt die Polizei.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgesehen

Stadt
Unsere Bilder des Tages
Unsere Bilder des Tages
München
Celtic-Fans sind in Party-Stimmung
Celtic-Fans sind in Party-Stimmung

Kommentare