Falschparker schuld?

Busunfall: Schulkinder werden durch Glassplitter verletzt

Beim Abbiegen ist ein Linienbus mit seinem Anhänger an einem falsch geparkten Laster hängen geblieben. Sechs Schulkinder wurden bei dem Unfall verletzt.  

Moosach - Bei einem Abbiege-Manöver kurz vor der Endhaltestelle Moosach-Bahnhof ist am Mittwoch um 10.15 Uhr ein Linienbus mit seinem 23 Meter langen Anhänger in einen Laster gekracht.  

Dabei zersplitterte die Seitenscheibe im hinteren Bereich des Anhängers. Sechs Schülerinnen, die einen Ausflug mit ihrer Klassenlehrerin unternehmen wollten, wurden durch Glassplitter verletzt. Zum Glück nur leicht. Drei Mädchen mussten ihre Schnittwunden jedoch einer Klinik behandeln lassen.

Der Lkw hatte, laut Polizeibericht, zu diesem Zeitpunkt verbotswidrig auf dem Gehweg Bunzlauer Straße geparkt. Besonders tückisch: sein linker Außenspiegel ragte leicht in die Fahrbahn hinein.

Die 53-jährige Fahrerin wollte den Bus wenden und bog dafür links ab, wie die Polizei mitteilte. Dabei kollidierte der Linienbus mit seinem Anhänger mit dem linken Außenspiegel des Lasters und blieb auch an dessen vorderen Kotflügel hängen. Die Seitenscheibe im hinteren Bereich des Bus-Anhängers zersplitterte.

Probleme bei den Tram-Linien 20 und 21

Der Busunfall hatte Folgen für den Tram-betrieb. Die Trambahnen der Linien 20 und 21 konnten eineinhalb Stunden nicht die vorgesehene Endhaltestelle anfahren und mussten vorher abgeleitet werden.

Die besten und wichtigsten Geschichten aus diesem Teil Münchens posten wir auch auf der Facebookseite „Moosach - mein Viertel“.

ml

Rubriklistenbild: © Sigi Jantz

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Mann suchte Kontakt zu Pädophilen - „Abartiges Material“ schockiert Ermittler
Mann suchte Kontakt zu Pädophilen - „Abartiges Material“ schockiert Ermittler
Die Stadt München plant Verdopplung der Parkgebühren
Die Stadt München plant Verdopplung der Parkgebühren
Wer hat Pablo „ins Auto gelockt“? Neue Bilder des vermissten Jack Russells
Wer hat Pablo „ins Auto gelockt“? Neue Bilder des vermissten Jack Russells
Polizei auf Oktoberfest: Italiener sind gar nicht so schlimm
Polizei auf Oktoberfest: Italiener sind gar nicht so schlimm

Kommentare