Am Abend vor Weihnachten

Sofa auf Balkon brennt - Hoher Sachschaden

München - Ungewöhnlicher Feuerwehreinsatz im Münchner Norden: Ein fünfstöckiges Wohnhaus musste am Freitagabend aus einem kuriosen Grund evakuiert werden. 

Die Feuerwehr wurde zu dem Haus in der Landshuter Allee gerufen, weil auf dem Balkon im ersten Stock ein Sofa brannte. Das Feuer selbst war schnell gelöscht, doch die Hitzeentwicklung hatte die Wärmedämmung des Hauses stark beschädigt. 

Große Teile der Fassade mussten aufgerissen werden, um sicherzugehen, dass das Feuer wirklich vollständig eingedämmt war. Erst dann konnten die Bewohner in ihre Wohnungen zurückkehren. Insgesamt entstand ein Schaden von zirka 20.000 Euro, wie die Münchner Feuerwehr meldet. 

mm/tz 

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Mann schlingt Beine um Kopf von Polizistin und drückt zu - Zuschauer feuern ihn dabei an
Mann schlingt Beine um Kopf von Polizistin und drückt zu - Zuschauer feuern ihn dabei an
Blitzer-Marathon 2018: Hier finden Sie alle Messstellen in München
Blitzer-Marathon 2018: Hier finden Sie alle Messstellen in München
Hilfe, Pendler parken uns zu! Großhaderner genervt von Wagen-Wildwuchs
Hilfe, Pendler parken uns zu! Großhaderner genervt von Wagen-Wildwuchs
Randale am Monopteros: So wurde dieser Feuerwehrmann von den Chaoten angegriffen
Randale am Monopteros: So wurde dieser Feuerwehrmann von den Chaoten angegriffen

Kommentare