Überfall in Moosach

Auf dem Heimweg vom Casino: 28-Jähriger überfallen und ausgeraubt

+

München - Ein 28-Jähriger gewinnt im Casino mehrere hundert Euro. Dass er auf dem Heimweg offenbar verfolgt wird, bemerkt er nicht. Drei unbekannte Männer überfallen ihn und rauben seinen Gewinn.

Wie die Polizei berichtet, hatte ein 28-jähriger Mann am vergangenen Freitag mehrere hundert Euro in einem Casino am Hauptbahnhof gewonnen. Danach - gegen 22 Uhr - fuhr er mit dem Gewinn mit der U-Bahn nach Hause.

In der Hardenbergstraße angekommen, wurde er unvermittelt von drei Unbekannten angegriffen. Sie schlugen und traten auf den 28-Jährigen ein und durchsuchten seine Taschen. Nachdem sie den hohen Bargeldgewinn gefunden hatten, flüchteten sie und ließen den 28-Jährigen leicht verletzt zurück.

Der 28-Jähriger hatte weder im Casino, noch in der U-Bahn bemerkt, dass er beobachtet oder verfolgt wird.

Täterbeschreibung:

Unbekannter Täter 1: (hat vermutlich zuerst zugeschlagen, hat getreten und das Geld entwendet) Männlich, 1,75 bis 1,80 m groß, 40 bis 50 Jahre alt, durchtrainierte bis dickliche Figur, Glatze oder Haarkranz, Drei-Tage-Bart, dunkler Typ, nach Aussage des Geschädigten vermutlich Türke oder Iraker, bekleidet mit einer dunklen Jacke. Unbekannter Täter 2: 1,85 m groß, kurze Haare, dunkle bzw. schwarze Jacke, ebenfalls vom Typ her wie unbekannter Täter 1.

MM/tz

auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Münchnerin ärgert sich über Vodafones miese TV-Masche 
Münchnerin ärgert sich über Vodafones miese TV-Masche 
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen
Großeinsatz in Flüchtlingsunterkunft am OEZ
Großeinsatz in Flüchtlingsunterkunft am OEZ
Das Sex-Rätsel um den Top-Manager
Das Sex-Rätsel um den Top-Manager

Kommentare