Heizdecke defekt: Wohnung verraucht

München - Vermutlich durch einen technischen Defekt einer Heizdecke wurde Am Montagabend das Bett einer 80-jährigen Frau angeschmort und deshalb ihre ganze Wohnung verraucht.

Aufmerksame Nachbarn alarmierten gegen 20.15 Uhr die Polizei und Feuerwehr. Die Seniorin und ihr 42-jähriger Sohn, der ebenfalls in der Wohnung war, wurden mit einer leichten Rauchgasvergiftung zur Beobachtung in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand nur geringer Sachschaden (geschätzt ca. 500 Euro).

mm

Rubriklistenbild: © picture alliance / ZB

auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?

Kommentare