Heizdecke defekt: Wohnung verraucht

München - Vermutlich durch einen technischen Defekt einer Heizdecke wurde Am Montagabend das Bett einer 80-jährigen Frau angeschmort und deshalb ihre ganze Wohnung verraucht.

Aufmerksame Nachbarn alarmierten gegen 20.15 Uhr die Polizei und Feuerwehr. Die Seniorin und ihr 42-jähriger Sohn, der ebenfalls in der Wohnung war, wurden mit einer leichten Rauchgasvergiftung zur Beobachtung in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand nur geringer Sachschaden (geschätzt ca. 500 Euro).

mm

Rubriklistenbild: © picture alliance / ZB

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt
Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
An die ignoranten Münchner, die ihre Hunde frei laufen lassen
An die ignoranten Münchner, die ihre Hunde frei laufen lassen

Kommentare