Unbekannte machen fette Beute

iPhones und Tablets aus Apple Store geklaut: Diebe steigen übers Dach ins OEZ ein

+
Hier stiegen die Diebe ein.

Über kleinere Umwege sind Unbekannte in einen Apple Store im OEZ in Moosach eingestiegen. Ihre Beute kann sich sehen lassen.

Update vom 4. Dezember 19.06 Uhr: 

Rund 30 iPhones, mehrere Tablets und dazu zehn Laptops: Das ist die fette Beute (Wert gut 100 000 Euro), die Einbrecher in der Nacht von Sonntag auf Montag im Apple Store im OEZ gemacht haben.

Die Polizei geht von zwei Tätern aus und sucht jetzt nach Zeugen. Die Gangster müssen ihre Tat genau geplant haben, wussten genau, wie sie zu ihrer Beute kommen – ohne Aufsehen zu erregen. Die übrigen Mitarbeiter der OEZ-Geschäfte zeigen sich bestürzt. „Natürlich habe ich Angst, dass bei uns auch eingebrochen werden könnte,“ sagt Lidia Mandic (26), die in einem Bekleidungsgeschäft direkt neben dem Tatort arbeitet.

Vom Einbruch selbst haben die Verkäufer im OEZ nicht viel mitbekommen. „Man kennt die Mitarbeiter aus den anderen Geschäften kaum. Wir haben uns bloß gewundert, dass gestern der Apple Store geschlossen geblieben ist“, sagt ein Verkäufer von einem Elektronikstand.

Judith Bauer

News vom 4. Dezember 12.31 Uhr:

München - Am Sonntag, 02.12.2018, gegen 02.00 Uhr, gelangten zwei bislang unbekannte Täter auf das frei zugängliche Gelände des Olympia-Einkaufszentrums. Über die außenliegenden Metalltreppen kletterten die Unbekannten auf ein Zwischendach, von wo aus sie über ein Dachfenster in die Räumlichkeiten eines Elektronikfachhandels gelangten. 

Im dortigen Verkaufsraum wurden mehrere Laptops sowie Mobiltelefone und Tablets im Wert von mehreren Zehntausend Euro entwendet. Die beiden Täter hebelten außerdem eine Zwischentür gewaltsam auf, um in einen Nebenraum zu gelangen und diesen ebenfalls abzusuchen. Anschließend entfernten sich die beiden Einbrecher über eine mitgebrachte Leiter über den Betretungsweg. 

Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 52, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

mm/tz

Mann beleidigt Passanten am Busbahnhof - als Polizisten dazukommen, läuft die Situation aus dem Ruder

Ausraster am ZOB: Ein Mann, der sich zuvor bereits im Ton vergriffen hatte, ging auf herbeigerufene Polizeibeamte los.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Raten Sie mal, wer ganz oben auf der Liste ist: So viel verdienen Münchens Chefs
Raten Sie mal, wer ganz oben auf der Liste ist: So viel verdienen Münchens Chefs
Nachbarn klagen über unangenehmen Mieter - doch immer, wenn es in seiner Wohnung brennt, retten sie ihn
Nachbarn klagen über unangenehmen Mieter - doch immer, wenn es in seiner Wohnung brennt, retten sie ihn
„Hans im Glück“-Fans müssen sich auf Neuerung einstellen - dieses Produkt gibt es ab sofort nicht mehr
„Hans im Glück“-Fans müssen sich auf Neuerung einstellen - dieses Produkt gibt es ab sofort nicht mehr

Kommentare