Stuttgart: Gericht will Diesel-Fahrverbot ab Januar

Stuttgart: Gericht will Diesel-Fahrverbot ab Januar

Dachauer Straße gesperrt

Betrunkener läuft vor Auto - schwer verletzt

München - Ein betrunkener 31-Jähriger ist am Freitag auf der Dachauer Straße vor ein Auto gelaufen. Er knallte gegen die Windschutzscheibe, wurde dann auf die Straße geschleudert und dabei schwer verletzt.

Es war erst 19.15 Uhr, aber aufgrund der Jahreszeit schon stockdunkel, als ein betrunkener 31-Jähriger am Freitagabend ohne zu schauen zwischen geparkten Autos hindurch und auf die Dachauer Straße lief. Der Fahrer eines Ford Fiesta hatte keine Chance: Er erfasste den Fußgänger frontal mit seinem Auto.

Der 31-Jährige schleuderte daraufhin auf die Motorhaube, prallte mit seinem Kopf gegen die Windschutzscheibe und fiel schließlich zurück auf die Straße. Dort blieb er schwer verletzt liegen. Im Krankenhaus stellten die Ärzte später fest, dass sich der Mann bei dem Unfall eine Unterschenkelfraktur, eine Kopfplatzwunde und mehrere Rippenprellungen zugezogen hatte.

Die Dachauer Straße musste in Folge des Unfalls auf Höhe der Hausnummer 354 in beiden Richtungen für rund eine Stunde gesperrt werden. Der Verkehr wurde großräumig abgeleitet.

pie

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
Die Stadt der Zuagroasten: Was Neu-Münchner anzieht
Die Stadt der Zuagroasten: Was Neu-Münchner anzieht
Ganz schön schräg: Palme löst Polizeieinsatz auf Odeonsplatz aus
Ganz schön schräg: Palme löst Polizeieinsatz auf Odeonsplatz aus

Kommentare