Kein Waffenschein, dafür jetzt Anzeige

Münchner ballert mit Schreckschusswaffe herum: Polizeieinsatz

München - Mit mehreren Streifen raste die Polizei nach Moosach, wo ein 38-Jähriger Münchner mit einer Schreckschusswaffe herumballerte. Für den Mann setzte es eine Anzeige.

Eine Zeugin hatte die Polizei in der Silvesternacht kurz vor 24 Uhr in die Nanga-Parbat-Straße gerufen. Dort entdeckten die Beamten den 38-Jährigen, der vor seinem Haus mit seiner Schreckschusswaffe pyrotechnische Gegenstände abschoss. Da der Mann keinen entsprechenden Waffenschein besitzt und auch keine Schießerlaubnis hatte, wurden ihm die Schreckschusswaffe abgenommen - samt Munition und Pyrotechnik. Der 38-Jährige wurde angezeigt. 

mm

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Sperrung auf S4- und S6-Strecke aufgehoben
Sperrung auf S4- und S6-Strecke aufgehoben
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare