Damit haben die Einbrecher nicht gerechnet

Münchner hört Glas klirren bei Lotto-Laden - dann beginnt wilde Verfolgungsjagd

Schon die beiden Typen auf einem Parkplatz kamen dem Münchner (33) komisch vor. Wenig später hörte er das Klirren. Dann ging alles ganz schnell.

München - Die Polizei München berichtet: Am Dienstag gegen 01.25 Uhr stellte ein 33-jähriger Münchner zunächst zwei Personen auf einem Parkplatz im Bereich der Dachauer Straße fest. Als er kurz darauf das Klirren einer Glasscheibe vernahm, verständigte er umgehend über den Polizeinotruf 110 die Polizei. Die kurz darauf eintreffende Streife konnte beobachten, wie zwei Personen beim Anblick des Dienstfahrzeugs über einen angrenzenden Zaun auf das Nachbargelände zu klettern versuchten. 

Eine weitere noch unbekannte Person hatte sich bereits vor Anwesenheit der Polizei vermutlich mit einem Fahrzeug entfernt. Die Beamten konnten jedoch mehrere bereits mit Zigaretten gefüllte und vor einem Lebensmitteleinzelhandel abgestellte Reisetaschen auffinden. Diese standen offenbar zum Abtransport bereit. Die zunächst flüchtenden Tatverdächtigen im Alter von 20 und 33 Jahren wurden daraufhin festgenommen und durchsucht. 

Dabei konnte in deren Jackentaschen eine größere Menge Bargeld aufgefunden werden. Die bisherigen Ermittlungen ergaben, dass die Tatverdächtigen offenbar ein größeres Loch in die Glasscheibe zum im Lebensmittelmarkt befindlichen Lottoladen getreten hatten und so in das Geschäft gelangt sind. Dort wurde eine größere Menge an Zigaretten und das Bargeld aus der Kasse entwendet. 

Die beiden Festgenommenen wurden dem Ermittlungsrichter im Polizeipräsidium München vorgeführt, welcher Haftbefehle erließ. Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, insbesondere zu verdächtigen Fahrzeugen, werden gebeten, sich beim Polizeipräsidium München unter 089/29100 zu melden.

Rubriklistenbild: © dpa / Daniel Maurer

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

MVV-Tarifreform: Was sich ändert und wer ab 2019 wirklich spart
MVV-Tarifreform: Was sich ändert und wer ab 2019 wirklich spart
Blitzer-Marathon 2018: Hier finden Sie alle Messstellen in München
Blitzer-Marathon 2018: Hier finden Sie alle Messstellen in München
Mysteriöse Abbuchung: 170.000 Euro vom Konto weg
Mysteriöse Abbuchung: 170.000 Euro vom Konto weg
Mann schlingt Beine um Kopf von Polizistin und drückt zu - Zuschauer feuern ihn dabei an
Mann schlingt Beine um Kopf von Polizistin und drückt zu - Zuschauer feuern ihn dabei an

Kommentare