Er wurde bereits reanimiert

Radfahrer (85) stirbt Tage nach Sturz

München -Ein 85-jähriger Mann ist vermutlich aufgrund einer plötzlichen Herzschwäche in Moosach gestürzt. Er wurde reanimiert, ist nun aber Tage später in der Klinik gestorben.

Wie die Polizei berichtet, war der Mann am Freitag wohl aufgrund einer plötzlichen Herzschwäche mit seinem Rad an der Karlingerstraße in Moosach gestürzt. Ersthelfer stellten bei dem 85-Jährigen einen Herzstillstand fest und versuchten, ihn wiederzubeleben. Als der Notarzt eintraf, konnte er den Mann reanimieren und ins Krankenhaus bringen.

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch ist der Mann gestorben. Es wurde eine ungeklärte Todesursache bescheinigt.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Feuerwehreinsatz in Pasing beendet - Folgeverspätungen im Gesamtnetz - Störung in Unterföhring
Feuerwehreinsatz in Pasing beendet - Folgeverspätungen im Gesamtnetz - Störung in Unterföhring
Pelikan gibt neue Rätsel auf - jetzt tauchte er im Münchner Umland auf
Pelikan gibt neue Rätsel auf - jetzt tauchte er im Münchner Umland auf
Prostitution und Lärm in Großhadern? Anwohner klagen gegen Arbeiterheim
Prostitution und Lärm in Großhadern? Anwohner klagen gegen Arbeiterheim
Computer-Panne am Wahltag? Helfer schildert chaotische Szenen - Verwaltung mit vielen Problemen konfrontiert 
Computer-Panne am Wahltag? Helfer schildert chaotische Szenen - Verwaltung mit vielen Problemen konfrontiert 

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion