Polizeieinsatz

Verdächtige Koffer: Bahnhof Moosach gesperrt

+
Gesperrt: Wegen eines Polizeieinsatzes ist der Moosacher Bahnhof am Freitagnachmittag dicht.

München - Verzögerter Start ins Wochenende für alle S-Bahn-Fahrer, die über Moosach unterwegs waren: Wegen zweier verdächtiger Koffer war der Bahnhof am Freitagnachmittag komplett gesperrt.

Am Moosacher Bahnhof wurden am Freitagnachmittag zwei verdächtige Koffer entdeckt. "Die verdächtigen Gegenstände befanden sich am Gleis", bestätigt ein Sprecher der Polizei. Der Bahnhof wurde geräumt, die Bahnstrecke gesperrt "und auch die nähere Umgebung gesichert". Sprengstoffexperten waren vor Ort und untersuchten die beiden Koffer.

Derweil ging am Bahnhof eine Stunde lang nichts mehr, S-Bahnen Richtung Innenstadt hielten in Feldmoching, die Züge bis Freising/Flughafen verkehrten bis Pasing. Fahrgäste, die zum Flughafen unterwegs waren, mussten auf die S8 umsteigen.

Gegen 17.20 Uhr wurde die Sperrung aufgehoben, die S-Bahnen fahren wieder. Die Gepäckstücke stellten sich als unbedenklich heraus.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

U-Bahn-Attacke: Kolumbianische Studenten von Trio verprügelt
U-Bahn-Attacke: Kolumbianische Studenten von Trio verprügelt
Nach Hunde-Attacke: Jetzt spricht die Mutter von Isabelle (6)
Nach Hunde-Attacke: Jetzt spricht die Mutter von Isabelle (6)
Münchnerin (20) belästigt, begrapscht und beklaut
Münchnerin (20) belästigt, begrapscht und beklaut

Kommentare