Am Sonntag

Bus-Umleitungen im Münchner Norden

+
Im Olympiapark startet der Wings for Life Run. 

Wegen des Wings for Life World Run, der am Sonntagvormittag vom Olympiapark aus startet, gibt es im Münchner Norden einige Bus-Umleitungen. 

München - Wegen der Laufveranstaltung Wings for Life World Run werden die Buslinien 50, 60, 143, 144, 175, 176 und 710 am Sonntag, 7. Mai von ca. 12.30 Uhr bis 15 Uhr im Münchner Norden zum Teil umgeleitet bzw. verkürzt. 

Wie die MVG mitteilt, kommt es zu folgenden Änderungen: 

Der MetroBus 50 wendet außerplanmäßig am Olympiazentrum statt am Olympia-Einkaufszentrum. Der Abschnitt Oberwiesenfeld – Olympia-Einkaufszentrum wird nicht bedient. Fahrgäste können jedoch auf die U3 umsteigen (Olympiazentrum – Oberwiesenfeld – OEZ). 

Der MetroBus 60 fährt nur bis zur Haltestelle Lassallestraße. Der Abschnitt Olympia-Einkaufszentrum – Dessauerstraße entfällt. 

Der StadtBus 143 endet vorzeitig am Georg-Brauchle-Ring. Die Haltestelle Olympia-Einkaufszentrum entfällt. Fahrgäste können zur U1 umsteigen. 

Der StadtBus 144 fährt nicht durch den Olympiapark. Die Haltestellen Deidesheimer Straße und Spiridon-Louis-Ring (beide nur in Fahrtrichtung Rotkreuzplatz) sowie Olympiaberg bis Sapporobogen entfallen. 

Der StadtBus 175 fährt während der Straßensperrung auf der einen Seite nach Moosach Bf. (Bunzlauer Platz) statt zum Georg-Brauchle-Ring und auf der anderen Seite zur provisorischen Endhaltestelle Grashofstraße statt nach Ludwigsfeld (Campingplatz). Die Abschnitte Claudiusplatz – Georg-Brauchle-Ring und Kuckucksblumenstraße – Ludwigsfeld (Campingplatz) können leider nicht bedient werden.

Der StadtBus 176 und der Regionalbus 710 werden zwischen den Haltestellen Rangierbahnhof und Kristallstraße in beiden Fahrtrichtungen über die Dachauer Straße umgeleitet. Die Haltestelle Ferchenbachstraße entfällt. 

Die Umleitungen werden sukzessive aufgehoben, sobald die Polizei die jeweiligen Straßen wieder freigegeben hat.

mm/tz

Auch interessant

Kommentare