Radweg und Biotop

Stadtrat einig: Olympia-S-Bahnhof wird belebt

Auf 2,5 Kilometern Strecke von der Dachauer Straße bis zum DB-Nordring soll der Radweg ausgebaut werden. Mittendrin liegt der alte Olympiabahnhof.

Der Münchner Stadtrat billigt das Konzept einstimmig. Gestaltungsvorschläge können bis 2018 erarbeitet werden.

München - Das Gelände des ehemaligen Olympia-S-Bahnhofs in Moosach wird für Radfahrer und Fußgänger erschlossen. Der Bauausschuss hat das Nutzungskonzept gestern einstimmig gebilligt. 

Wie berichtet, soll das Gebiet rund um den stillgelegten und sanierungsbedürftigen Bahnhof aufgewertet werden. Entlang des ehemaligen Industriegleises soll neben einer Nord-Süd-Verbindung für Radfahrer und Fußgänger ein Trockenbiotop angelegt werden. Drei Brücken und der Bahnhof werden ertüchtigt. Planungsteams können nun Gestaltungsvorschläge entwickeln, 2018 will der Stadtrat diese bewerten. 

jv

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Rentner soll mehrere Mädchen missbraucht haben - seine Verteidigung ist kurios
Rentner soll mehrere Mädchen missbraucht haben - seine Verteidigung ist kurios
Stadt der Zuagroasten und Singles: So haben sich die Münchner verändert
Stadt der Zuagroasten und Singles: So haben sich die Münchner verändert
U-Bahn-Zukunft: Neue Bahnhöfe, zusätzliche Verbindungsstrecke, U6 entfällt
U-Bahn-Zukunft: Neue Bahnhöfe, zusätzliche Verbindungsstrecke, U6 entfällt
Neue Fahrscheinautomaten in München: Diese Änderungen haben es in sich
Neue Fahrscheinautomaten in München: Diese Änderungen haben es in sich

Kommentare