10.000 Euro Schaden

Unbekannte fackeln Klettergerüst ab

+
Symbolbild

München - Eine Passantin hatte die Flammen gesehen - zu spät. Das Klettergerüst an einem Spielplatz am Spimmerleinplatz ist hin. Die Polizei geht von Brandstiftung aus und sucht Zeugen.

Undbekannte haben durch einen Brandanschlag ein Klettergerüst am Simmerleinplatz in Moosach zerstört. Die dortigen Kinder werden durch die Attacke vorerst nicht mehr klettern können, höchstens mit Kohlen spielen ginge wohl noch.

Am Sonntag gegen 05.30 Uhr sah eine Passantin die Flammen und rief den Notruf: Ein Klettergerüst eines Spielplatzes im Bereich des Simmerleinplatzes brennt. Die Feuerwehr löschte den Brand, konnte jedoch eine Zerstörung des Klettergerüsts nicht mehr verhindern. Sachschaden: 10.000 Euro. Erste Ermittlungen der Brandfahnder der Münchner Kriminalpolizei ergaben, dass der Brand vorsätzlich gelegt worden ist.

Jetzt sucht die Polizei nach Zeugen: Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 13, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

kmm

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

S-Bahn-Verbindung zwischen Flughafen und Neufahrn kurzzeitig unterbrochen
S-Bahn-Verbindung zwischen Flughafen und Neufahrn kurzzeitig unterbrochen
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare