Zweimal hat es gekracht

Unfälle in Moosach: Fußgängerin schwer verletzt - Autos kaputt 

Gleich zu zwei Verkehrsunfällen kam es am Donnerstag in Moosach. Bei einem wurde eine Fußgängerin schwer verletzt, beim anderen ein Fahrer (33) leicht. 

München - Bei einem Zusammenstoß mit einem Pkw wurde in Moosach eine 66-Jährige verletzt. Der Autofahrer war am Donnerstag spätabends auf der Allacher Straße unterwegs und wollte nach links abbiegen. Erst beim Abbiegen bemerkte der 31-Jährige die dunkel gekleidete Fußgängerin, allerdings zu spät. So schreibt es die Polizei in ihrem Pressebericht. 

Er bremste sofort und versuchte noch auszuweichen, erfasste dabei die Frau frontal an der rechten Körperseite. Die 66-Jährige stürzte auf die Fahrbahn und wurde schwer verletzt, sie musste zur stationären Behandlung in ein Klinikum gebracht werden. Bei dem Ausweichmanöver stieß der Fahrer auch gegen ein anderes Auto, beide Fahrzeuge wurden leicht beschädigt. Der Gesamtschaden wird auf ca. 5.500 Euro geschätzt.

Ein weiterer Unfall ereignete sich ebenfalls in Moosach, in der Landshuter Allee. Dort kam es am Nachmittag zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Autofahrern, als ein BMW-Fahrer die Fahrspur wechseln wollte. Dabei übersah er einen in gleicher Richtung fahrenden Peugeot-Fahrer. Es kam zum Zusammenstoß und der 33-jährige Peugeot-Fahrer wurde leicht verletzt. Er musste durch den Rettungsdienst in eine Klinik gebracht werden. Beide Fahrzeuge wurden durch den Zusammenstoß stark beschädigt und mussten durch den Abschleppdienst entfernt werden. Alle drei Fahrstreifen in Richtung Donnersberger Brücke waren blockiert. Es kam zu massiven Verkehrsbeeinträchtigungen und Rückstaus.

pro

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Mann suchte Kontakt zu Pädophilen - „Abartiges Material“ schockiert Ermittler
Mann suchte Kontakt zu Pädophilen - „Abartiges Material“ schockiert Ermittler
Die Stadt München plant Verdopplung der Parkgebühren
Die Stadt München plant Verdopplung der Parkgebühren
Wer hat Pablo „ins Auto gelockt“? Neue Bilder des vermissten Jack Russells
Wer hat Pablo „ins Auto gelockt“? Neue Bilder des vermissten Jack Russells
Polizei auf Oktoberfest: Italiener sind gar nicht so schlimm
Polizei auf Oktoberfest: Italiener sind gar nicht so schlimm

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion