Unfall am Georg-Brauchle-Ring

Taxi kracht gegen Motorrad: Fahrer schwer verletzt

+
Schwer verletzt wurde ein Motorradfahrer bei einem Unfall in Moosach.

München - Ein Motorrad übersehen hat ein Taxifahrer am Mittwoch, als er die Spur wechselte. Die Folgen: Ein Schwerverletzter und vier beschädigte Autos.

Der Taxifahrer (46) war laut Polizei am Mitteoch gegen 13-15 Uhr auf dem Georg-Brauchle-Ring in Moosach unterwegs. Weil er auf die Hanauer Straße abbiegen wollte, wechselte der die Fahrspur. Dabei übersah er jedoch einen Münchner (46), der mit seinem Motorrad ebenfalls auf dem Georg-Brauchle-Ring fuhr.

Trotz einer Vollbremsung konnte der Motorradfahrer nicht verhindern, dass er frontal mit der linken Fahrzeugseite des Taxis kollidierte. Er stürzte auf die Fahrbahn. Sein Motorrad stieß mit einem weiteren Auto, einem Opel Corsa, zusammen. Der Opel wurde durch die Wucht des Aufpralls noch auf einen VW Caddy geschoben.

Der Motorradfahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt und vom Rettungsdienst in ein Münchner Krankenhaus gebracht. Die übrigen Fahrer blieben unverletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt ca. 12.000 Euro.

mm/tz

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Mann suchte Kontakt zu Pädophilen - „Abartiges Material“ schockiert Ermittler
Mann suchte Kontakt zu Pädophilen - „Abartiges Material“ schockiert Ermittler
Die Stadt München plant Verdopplung der Parkgebühren
Die Stadt München plant Verdopplung der Parkgebühren
Wer hat Pablo „ins Auto gelockt“? Neue Bilder des vermissten Jack Russells
Wer hat Pablo „ins Auto gelockt“? Neue Bilder des vermissten Jack Russells
Polizei auf Oktoberfest: Italiener sind gar nicht so schlimm
Polizei auf Oktoberfest: Italiener sind gar nicht so schlimm

Kommentare