Unfall in Moosach

Rennradler bringt Seniorin (67) zu Fall - und flüchtet

Eine Radlerin wird auf dem Radweg von einem Rennradler überholt, und zwar so knapp, dass es zum Zusammenstoß kommt und sie stürzt. Der Radler jedoch fährt einfach weiter.

München - Wie die Polizei berichtet, fuhr eine 67-jährige Münchnerin mit dem Radl am Montag, 11. September 2017, gegen 16 Uhr, auf dem Radweg an der der Dachauer Straße in Richtung stadtauswärts. Bei der Zufahrt zum Kundenparkplatz eines Supermarktes überholte sie ein Rennradfahrer. Dabei fuhr er so knapp an ihr vorbei, dass es zum Zusammenstoß beider Fahrräder kam und die 67-Jährige stürzte. Dadurch verletzte sie sich leicht und wurde mit einem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. 

Der Rennradfahrer entfernte sich von der Unfallstelle, ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen. 

Beschreibung des Radfahrers: 

Männlich, ca. 20-25 Jahre alt, sportliche Erscheinung; er war mit einer grauen Jacke und einer schwarzen Radlerhose bekleidet. Er war mit einem schwarzen Rennrad unterwegs (Marke unbekannt). 

Zeugenaufruf: 

Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit dem Unfallkommando, Tegernseer Landstraße 210, 81549 München, Tel.: 089/6216- 3322, in Verbindung zu setzen.

mm/tz

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Mann suchte Kontakt zu Pädophilen - „Abartiges Material“ schockiert Ermittler
Mann suchte Kontakt zu Pädophilen - „Abartiges Material“ schockiert Ermittler
Die Stadt München plant Verdopplung der Parkgebühren
Die Stadt München plant Verdopplung der Parkgebühren
Wer hat Pablo „ins Auto gelockt“? Neue Bilder des vermissten Jack Russells
Wer hat Pablo „ins Auto gelockt“? Neue Bilder des vermissten Jack Russells
Polizei auf Oktoberfest: Italiener sind gar nicht so schlimm
Polizei auf Oktoberfest: Italiener sind gar nicht so schlimm

Kommentare