Schmuck und Geld gestohlen

Wohnungs-Einbrecher im Münchner Norden

München - Im Münchner Norden haben wieder Einbrecher zugeschlagen: Innerhalb weniger Tage stiegen unbekannte Täter in zwei Wohnungen in Moosach und Schwabing ein.

Einbrecher haben sich in der vergangenen Woche Zutritt zu Wohnungen im Münchner Norden verschafft, um Geld und wertvollen Schmuck zu stehlen. Zwischen Mittwoch und Sonntag brachen unbekannte Täter in eine Wohnung an der Schwabinger Viktoriastraße ein. Sie hebelten die Tür einer Wohnung in dem Mehrparteienhaus auf und durchwühlten die Räume nach Diebesgut. Dabei erbeuteten sie Schmuck und Bargeld im Wert von mehreren Tausend Euro. Die Täter konnten unerkannt flüchten.

In der Nacht vom Samstag auf Sonntag stiegen Einbrecher in eine Wohnung an der Bingener Straße in Moosach ein. Während die Wohnungsinhaberin schlief, durchsuchten die Täter erfolglos die Wohnung nach Wertsachen. Schließlich flüchteten sie, ohne etwas gestohlen zu haben.

Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 089/2910-0.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

S-Bahn-Verbindung zwischen Flughafen und Neufahrn kurzzeitig unterbrochen
S-Bahn-Verbindung zwischen Flughafen und Neufahrn kurzzeitig unterbrochen
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare