„Lass endlich los“

Mord-Prozess von Obergiesing: Das schrieb Roland B. seiner Ex-Freundin

+
Roland B. (57) ist wegen Mordes angeklagt.

Ronald B. soll seine Ex-Freundin, eine Architektin aus Obergiesing, ermordet haben. Vor Gericht zeigen E-Mails, dass der 57-Jährige nicht von seinem späteren Opfer loskam. 

München - „Jemand aus meinem privatem Umfeld versucht mir Schaden zuzufügen.“ Mit diesen Worten hatte Tsin-Ieh L. ihre Nachbarn noch um Hilfe gebeten. Doch auch das half der Architektin aus Obergiesing nicht: Im August 2016 wurde sie ermordet, mutmaßlich von ihrem Ex-Freund Roland B. (57).

Seit Mitte September läuft mittlerweile der Prozess gegen ihn. Zu den Tatvorwürfen hat er sich nie geäußert – und trat stattdessen in den Hungerstreik. Mittlerweile sieht man die Knochen in seinem Gesicht und am Rücken herausstehen. Der Angeklagte sieht zum Gruseln aus.

„Du wirst um ein vernünftiges Gespräch nicht herumkommen“, hatte er bereits im Juni 2012 an Tsin-Ieh L. geschrieben. Die gegenseitigen E-Mails wurden am Montag vor Gericht verlesen. Auffällig dabei: Obwohl die Architektin sich im August 2009 von Roland B. getrennt hatte, konnte er das nie akzeptieren und belästigte sie noch jahrelang.

Roland B. wollte Erklärungen von seiner Ex-Freundin

„Ich will endlich abschließen“, heißt es in einer weiteren E-Mail, die B. schrieb. „Ich denke seit zwei Jahren ständig an dich und verstehe einfach nicht, was ich dir angetan habe.“ Er habe nicht mehr schlafen können und wisse nicht, was er falsch gemacht habe. Weiter behauptete B.: „Es war mies von dir, wie du Schluss gemacht hast. Ich möchte das nun endlich geklärt bekommen. Deine einsilbigen Erklärungen haben nichts gebracht.“

Wie sehr Roland B. von seinen eigenen Vorstellungen eingenommen schien, zeigt in diesem Zusammenhang auch die Tatsache, dass Tsin-Ieh L. ihm oft antwortete: Unter anderem begründete sie ihre Entscheidung für das Beziehungsende auf zwei Seiten. „Bitte respektiere das und lass endlich los“, fügte sie an – und drohte mit gerichtlichen Schritten. Doch die Drohung lief ins Leere. Morgen wird das psychiatrische Gutachten verkündet. 

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn München: Probleme bei der S2
S-Bahn München: Probleme bei der S2
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Sechs Orte in München, an denen wir uns aufwärmen
Sechs Orte in München, an denen wir uns aufwärmen

Kommentare