Wichtige MVG Information

Anzeigen an Bus- und Tramhaltestellen fallen aus

München - Am Dienstag fallen ab ca. 21 Uhr die Anzeigen an Bus- und Tramhaltestellen aus. Grund ist ein Software-Update. Wie kann man sich währenddessen über Abfahrtszeiten informieren?

Die elektronischen Anzeigen der Dynamischen Fahrgastinformation (DFI) an den Bus- und Tramhaltestellen stehen am Dienstagabend, 25. August 2015, vorübergehend nicht zur Verfügung. Das teilte die MVG am Montag mit. Sie können voraussichtlich ab ca. 21 Uhr für etwa eine Stunde nicht mit Daten versorgt werden, weil die technischen Hintergrundsysteme ein Software-Update erhalten. Betroffen sind hiervon auch die App „MVG Fahrinfo München“ sowie „MVG live“ und die entsprechenden Anzeiger in den Zugängen und Sperrengeschossen der U-Bahn. Sie können in der Zeit keine Abfahrtsprognosen erstellen.

Die Münchner Verkehrsgesellschaft bittet ihre Fahrgäste, sich während des Ausfalls zum Beispiel anhand der Aushangfahrpläne in den Haltestellen-Vitrinen über die geplanten Abfahrtszeiten von Bus und Tram zu informieren. Nicht betroffen sind die Zugzielanzeiger der U-Bahn an den Bahnsteigen.

mm

Rubriklistenbild: © Schlaf Marcus (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Zehn Wochen Sperrung an Münchner Freiheit: Zum Auftakt entsteht dichtes Gedränge
Zehn Wochen Sperrung an Münchner Freiheit: Zum Auftakt entsteht dichtes Gedränge
Mobilfunkmast brennt lichterloh: Steckt politische Tat dahinter? Brisante Parallelen zu „Anschlag“ auf BR
Mobilfunkmast brennt lichterloh: Steckt politische Tat dahinter? Brisante Parallelen zu „Anschlag“ auf BR
Kurzarbeit und Job-Angst wegen Corona - Hilferuf von Münchner Beschäftigten: Lasst uns nicht im Regen stehen!
Kurzarbeit und Job-Angst wegen Corona - Hilferuf von Münchner Beschäftigten: Lasst uns nicht im Regen stehen!

Kommentare