Von abbiegendem Auto gerammt

Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt

München - Lebensgefährliche Verletzungen hat ein Motorradfahrer in Neuaubing erlitten. Ein Autofahrer hatte den 48-Jährigen beim Abbiegen übersehen.

Am Mittwochabend gegen 22.10 Uhr, fuhr laut Polizei ein 48-Jähriger mit seinem Daimler Benz die Limesstraße südlich und wollte auf Höhe der Haus-Nr. 72 nach links in die dortige Tankstelle abbiegen.

Zeitgleich fuhr ein ebenfalls 48-Jähriger mit seiner Honda CB 500 die Limesstraße in nördlicher Richtung. Beim Abbiegen übersah der Daimler-Fahrer das ihm entgegenkommende Motorrad und es kam zum Zusammenstoß. Der Motorradfahrer flog durch den Aufprall über das Auto und landete auf der Fahrbahn.

Er kam mit lebensbedrohlichen Verletzungen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.

Am Motorrad und am Pkw entstand jeweils Totalschaden, die Gesamtschadenshöhe beträgt ca. 7.000 Euro. Die Limesstraße musste für eineinhalb Stunden in beiden Fahrrichtungen gesperrt werden, der Verkehr wurde abgeleitet, es kam zu keinen nennenswerten Verkehrsbehinderungen.

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Feuerwehreinsatz auf der Linie der S1
S-Bahn: Feuerwehreinsatz auf der Linie der S1
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion