Wegen der Sonne

Autofahrer fährt Motorradfahrer an

München - Weil die Sonne ihn blendete, hat ein Autofahrer einen Motorradfahrer übersehen. Der 48-Jährige wurde schwer verletzt.

Ein 52- Jähriger aus dem südlichen Oberbayern hat am Donnerstag mit seinem VW Touran einen Motorradfahrer angefahren. Wie die Polizei mitteilt, war der Autofahrer gegen 9.30 Uhr in der Ständlerstraße stadtauswärts unterwegs. An der Kreuzung wollte er in die Heinrich-Wieland-Straße links abbiegen. Dabei blendete ihn nach eigener Aussage die Sonne und er übersah den entgegenkommenden Motorradfahrer, welcher auf der Ständlerstraße stadteinwärts fuhr. Es kam zum Zusammenstoß, der 48-jährige Motorradfahrer aus München stürzte und wurde schwer verletzt. Er kam zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.

An beiden Fahrzeugen entstand ein schwerer Sachschaden, der insgesamt in einem Bereich von über 20.000 Euro liegen dürfte. Während der Unfallaufnahme kam es in diesem Bereich zu geringfügigen Verkehrsbeeinträchtigungen.

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn-Verbindung zwischen Flughafen und Neufahrn kurzzeitig unterbrochen
S-Bahn-Verbindung zwischen Flughafen und Neufahrn kurzzeitig unterbrochen
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare