Beim Ausparken übersehen

Motorradfahrer (20) prallt gegen Auto

München - Bei einem Unfall in Bogenhausen wurde ein junger Motorradfahrer von einer Autofahrerin übersehen. Der 20-Jährige wurde leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Wie die Polizei berichtet, ist in Bogenhausen ein 20-jähriger Motorradfahrer am Montagnachmittag in die Beifahrertür eines Autos geprallt.

Die 48-jährige Besitzerin des Autos wollte nach dem Ausparken in der Prinzregentenstraße über die vierspurige Straße wenden. Dabei übersah sie jedoch den entgegenkommenden Motorradfahrer, der gegen ihr Auto fuhr und stürzte. Zwar trug der 20-Jährige einen Helm, hatte abgesehen davon aber keinerlei Schutzkleidung an. Mit mehreren Prellungen wurde er ins Krankenhaus gebracht.

Am Motorrad entstand ein Sachschaden von 5.000 Euro, am Auto belief sich der Schaden auf etwa 1.500 Euro. Durch den Unfall war die Prinzregentenstraße in östlicher Richtung knapp zwei Stunden komplett gesperrt. Es kam zu starken Behinderungen.

mm

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Ärger über die Bayern-Party: Der grantige Rest vom Fest
Ärger über die Bayern-Party: Der grantige Rest vom Fest
München top, München flop: Das gefällt uns - und das nicht
München top, München flop: Das gefällt uns - und das nicht
Neue Großmarkthalle wird 40 Millionen teurer
Neue Großmarkthalle wird 40 Millionen teurer
Schäferhund reißt Sechsjährige zu Boden und beißt zu - Halterin flüchtet
Schäferhund reißt Sechsjährige zu Boden und beißt zu - Halterin flüchtet

Kommentare